Weniger Stellen bei der Stadt
Aus dem Stadtrat

Weiden.(mte) Die Stadt muss sparen. Das tut sie auch, indem sie Planstellen einspart. In der Folge werden gemäß des nichtöffentlichen Beschlusses des Stadtrats im Stellenplan 2015 einige Positionen nicht mehr besetzt, gab OB Kurt Seggewiß in der Stadtratssitzung am Montag bekannt. Verzichtet wird auf einen Kraftfahrer sowie auf einen Fleischbeschauer.

Weitere Änderungen sind sehr kleinteilig. Sie hängen zum Teil mit schon lange reduzierten Arbeitsverhältnissen zusammen. "Jetzt werden die Stellenanteile nur an die aktuellen Gegebenheiten angepasst", sagte Personaldezernent Reiner Leibl. Davon betroffen sind: eine Aushilfskraft in der Küche des Kinderhauses Tohuwabohu, eine Außendienstmitarbeiterin bei der Verkehrsüberwachung sowie eine Mitarbeiterin im Thekendienst.

Tipps und Termine Landfrauen schenken

Weiden. Eine beliebte Veranstaltung wird erwachsen: Seit 18 Jahren ist die Frauengruppe des Verbandes für landwirtschaftliche Fachbildung mit ihrem vorweihnachtlichen Programm im City-Center vertreten. Startschuss in diesem Jahr ist der heutige Donnerstag. Um 18 Uhr eröffnet die Ausstellung im "Galeria Treff".

Naturfloristik, Filzen, Spinnen, Klöppeln und Töpfern sind nur einige der vielen handwerklichen Techniken, die die Landfrauen mit großem Geschick vorführen. Daneben präsentierten sie zahlreiche besondere Geschenkideen, die auch käuflich zu erwerben sind. Ebenfalls zur Ausstellung gehört ein Begleitprogramm mit Musik und Vorführungen wie Puppengestaltung, Naturfloristik, Klosterarbeiten, Sticken, Stricken und vielem mehr (Einzelheiten am Aushang im Eingangsbereich des Centers).
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.