Wenn kein Wind weht, hilft plan B: Feuriges Drachenfest der Siedler

Wenn kein Wind weht, hilft plan B: Feuriges Drachenfest der Siedler (rdo) Oh je, Flaute: Eigentlich hatte die Siedlergemeinschaft Am Krumpes die Kinder ja zu einem Drachenfest geladen. Aber weil einfach kein Wind wehen wollte, konnten die bunten Flieger nicht in die Luft steigen. Wie gut, dass die Jugendvertreter mit Christine Ellert und Julia Fuchs da einen Plan B in der Tasche hatten: Es ging zum Garten an der Clausnitzer-Schule, wo ein Lagerfeuer die etwa 25 Teilnehmer wärmte. Dazu gab es Stockbrot
Oh je, Flaute: Eigentlich hatte die Siedlergemeinschaft Am Krumpes die Kinder ja zu einem Drachenfest geladen. Aber weil einfach kein Wind wehen wollte, konnten die bunten Flieger nicht in die Luft steigen. Wie gut, dass die Jugendvertreter mit Christine Ellert und Julia Fuchs da einen Plan B in der Tasche hatten: Es ging zum Garten an der Clausnitzer-Schule, wo ein Lagerfeuer die etwa 25 Teilnehmer wärmte. Dazu gab es Stockbrot und Folienkartoffeln. Und auch ohne Wind machte das Rumtollen im Gelände mächtig Spaß. Kartoffeln und das Holz hatte Siedlerfreund Heiner Vierling spendiert, die Getränke kamen von Vorstand Edi Nickl. Bild: Dobmeier
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401124)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.