Wer kann da Nein sagen?
Angemerkt

"Meine Frau ernährt sich von Ihrem Apfelstrudel", sagt Pressesprecher Norbert Schmieglitz. Er selbst wird bei der Torte Barcelona schwach. Oberbürgermeister Kurt Seggewiß ist begeistert vom Pflaumenkuchen. Alles aus dem Hause Fißl. Wer kann da schon Nein sagen?

Marie-Luise Fißl und ihre Mitarbeiter werden künftig auch im neuen "Café Zeitgeist" im Maria-Seltmann-Haus den Kochlöffel schwingen. Bis Dienstag will sie den Betrieb auf Vordermann bringen. Die Senioren wird's freuen. Aber halt, einen Nein-Sager gibt es doch: Rechtsdezernent Hermann Hubmann übt Askese - mit Rücksicht auf die schlanke Linie. Er gesteht: "Wenn ich mit einer Torte anfange, bin ich verloren."



Hintergrund

"Zeitlicher Nachteil"

Weiden. (rti) Die Firma Imtech Deutschland legte laut Alfred Rast, Geschäftführer des Zweckverbands für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung Nordoberpfalz (ZRF), zur Einführung des Digitalfunks das günstigste Angebot bei der öffentlichen Ausschreibung vor. Bisher habe die ILS 75 Prozent an die Imtech gezahlt. "Von einem finanziellen Nachteil für uns gehe ich nicht aus. Aber wir mussten jetzt wieder alles deaktivieren. Dies beschert uns einen zeitlichen Nachteil, insbesondere bei den Tests", erklärt Rast. Das Unternehmen Imtech ist auf rund 950 Baustellen in Deutschland tätig, darunter auf dem Hauptstadtflughafen BER sowie bei der Sanierung des Kölner Oper- und Schauspielhauses.

Sie lesen heute

Kreisseite

Ausgezeichnet

Besonders gut schmecken Craft-Beer-Spezialitäten aus den extra für IPA, Stout und andere Sorten konzipierten Gläser von Nachtmann. In Seattle wurde auch das Design mit einer Gold-Auszeichnung geadelt. (Seite 30)
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.