Werbung nimmt Sicht

Besonders an Kreuzungen und Hofausfahrten seien sie ein echtes Ärgernis: Werbeanhänger. Vielerorts behinderten sie die Sicht, klagte Busunternehmer Fritz Mädl bei der Ortsverkehrswacht. Wer solche Werbeträger fernab der Betriebsstätte unrechtmäßig abstellt, riskiert ein Bußgeld der Stadt, betonte Klaus Hartung von der Verkehrsbehörde. Wem solche Anhänger auf öffentlichem Raum auffallen, der könne sie der Stadt melden.

Fahrlehrer Klaus Lang erkannt immer noch Informationsdefizite zum Grünen Pfeil in der Unteren Bauscherstraße. Die Regel besage, dass Rechtsabbiegen möglich ist, wenn die Ampel Rot zeigt.

Der Verkehrsteilnehmer müsse aber wie an einer Stoppstelle anhalten und den Verkehr beachten. Wer nicht stoppt, riskiert eine Verwarnung. Man sei aber nicht zum Abbiegen verpflichtet, könne auch auf die Grünphase der Ampel warten. (rdo)
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)Kurz notiert (401138)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.