Wertvolles Vertrauen

Das Rote Kreuz kann auf die Unterstützung der Bürger setzen. Eine Mitgliederwerbung brachte dem Kreisverband enormen Zuwachs. Das wird sich auch finanziell auszahlen.

Hohe und erfreuliche Zahlen diskutierte der BRK-Kreisverband Weiden/Neustadt in der jüngsten Sitzung des Bau- und Personalausschusses. Das Rote Kreuz hatte eine Mitgliederwerbung gestartet und damit bislang 2000 neue Unterstützer gewonnen.

Aufträge vergeben

Dieses Zwischenergebnis gab Kreisgeschäftsführer Direktor Franz Rath in der Sitzung bekannt, die stellvertretender Vorsitzender Fred Lehner leitete. Die endgültigen Ergebnisse sollen im Herbst vorgelegt werden. Doch schon jetzt lasse sich festhalten, dass sich mit der höheren Mitgliederzahl auch die Einnahmenseite ab dem Geschäftsjahr 2015 wesentlich verbessern werde.

Weiterer Punkt der Sitzung waren die geplanten Errichtungen der Rettungswachen in Lohma und Weiden/Süd. Nachdem die Baugenehmigungen vorliegen, können die Arbeiten nun beginnen. Dabei bekam den Auftrag für die Beton- und Entwässerungsarbeiten an der Rettungswache in Lohma die Firma Töppel Bau GmbH in Vohenstrauß. Die gleichen Bauarbeiten für die Rettungswache in Weiden soll die Firma Hermann Paul in Weiden-Süd übernehmen. Beide Rettungswachen sollen bereits ab 1. Januar 2016 den Betrieb aufnehmen.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.