"William's Orbit" greifen in Würzburg nach den Sternen

Es kann nur eine geben. Eine Combo, die sich Bayerns beste Nachwuchsband nennen darf. Und die könnte aus Weiden kommen: "Williams Orbit" rocken am Samstag, 26. September, beim Finale des "Newcomer Contest Bayern" in Würzburg.

Vor mehr als 1000 Musikfans in der Posthalle misst sich das Quintett um Frontmann Siegfried Häusler mit den Bands "Swallow Tailed" (München), "Zico" (Nürnberg) und "Avalanche" (Würzburg) sowie Timothy Auld (München). Eine Jury - unter anderem aus Musikjournalisten, Label-Managern und zwei Mitgliedern der "Killerpilze" - kürt den Sieger.

Der darf eine Band-Reise ins kanadische Quebéc im Wert von 10.000 Euro antreten. Außerdem auf der Bühne in Würzburg: Andreas Bourani ("Auf uns"), der den "Bayerischen Musiklöwen" entgegennimmt, und "OK Kid". Die Kölner Band spielt - außer Konkurrenz - ein komplettes Konzert.

"William's Orbit" hoffen auf jede Menge Schlachtenbummler aus der Heimat. Das "Newcomer Contest"-Finale startet um 20 Uhr.

Weitere Infos in Internet: www.newcomercontest-bayern.de und http://williams-orbit.de
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.