Willkommen in Rom

Das Schöne an P-Seminaren: Durch die Zusammenarbeit mit außerschulischen Partnern haben auch die Bürger der Stadt etwas davon. Die Lateinschülerinnen des Elly-Heuss-Gymnasiums haben "Römische Tage" auf die Beine gestellt. Bild: hfz

Alle Wege führen nach Rom, also warum sollte Rom nicht auch einmal nach Weiden kommen? Diese Frage haben sich 16 Lateinschülerinnen des Elly-Heuss-Gymnasiums gestellt. Sie haben "Römische Tage" in Weiden organisiert. Start ist diese Woche.

Das P-Seminar ist seit fünf Jahren fester Bestandteil der gymnasialen Oberstufe, in dem die Schüler ein Jahr lang ein Projekt mit außerschulischen Partnern planen und durchführen. Eröffnet werden die "Römischen Tage" am Mittwoch, 8. Oktober, mit dem Film "To Rome with Love" (20.15 Uhr, "Neue Welt").

In der Woche von 13. bis 17. Oktober können Interessierte in der Regionalbibliothek eine Buchausstellung zum Thema "Rom" besichtigen. Unter demselben Aspekt wird in der Buchhandlung Rupprecht ein Schaufenster gestaltet. Weiterhin bieten während der gesamten Woche das Feinkostgeschäft Günther in Weiden römische Spezialitäten und der Weinhändler "Vom Fass" römische Weine aus Latium mit der Möglichkeit einer Weinprobe an.

Im Zentrum der "Römischen Tage" steht eine Veranstaltung im Elly-Heuss-Gymnasium. Diese findet am Mittwoch, 15. Oktober, ab 17 Uhr in den Räumen der Schule statt, der Eintritt ist frei. Von 18 bis 18.45 Uhr halten Schülerinnen Kurzvorträge über Rom. Anschließend zeigt um 19 Uhr Gerhard Kotschenreuther, bekannter Autor von Reiseführern über Rom und Campanien, Bilder aus Rom. Ab 20.15 Uhr referiert Professor Freyberger über das antike Rom. Er war bis Mai 2014 Leiter des Deutschen Archäologischen Instituts in Rom. Begleitend zu den Vorträgen besteht die Möglichkeit, kleine altrömische Gerichte aus dem Kochbuch des Apicius, einem antiken Meisterkoch, und Wein aus Latium vor der Elly-Mensa zu verkosten. Außerdem findet eine Ausstellung zum Thema "Rom" in den Gängen des Obergeschosses statt. Für Kinder werden antike römische Spiele im Untergeschoss angeboten.

Zum Abschluss der "Römischen Tage" zeigt Dr. Himmler vom JAS Gymnasium Nabburg am 17. Oktober den Schülerinnen der 6. und 7. Klassen römische Waffen und Ausrüstungsgegenstände. Außerdem bietet an diesem Tag das Restaurant "Al Fiume" mittags original römische Speisen an. Ziel der "Ellys" ist, Jung und Alt verschiedene Aspekte von Rom nahezubringen. Die Schülerinnen des P-Seminars Latein hoffen, dass viele ihrer Angebote wahrgenommen werden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.