Willkommen vor Ankunft

Ein Firmengebäude mit Flüchtlingen, zwei Kreisverkehre wegen des neuen Gewerbegebiets und mehrere Querungshilfen. Das waren die Themen beim Vereinskartell Weiden-West.

Die Gerüchte über die mögliche Aufnahme von Asylbewerbern im ehemaligen Bürogebäude der Firma "Krapf & Lex" machten die Runde. Sie waren auch Thema bei der vergangenen Sitzung der Delegierten des Vereinskartells Weiden-West unter Vorsitz von Hans-Jürgen Gmeiner und Luise Amschl. Etwa 70 Flüchtlinge fänden in dem ehemaligen Bürogebäude in der Pressather Straße Platz. Wenn es denn umgebaut wird. Vereinskartell-Vorsitzender Gmeiner bat aber für den Fall der Fälle, die Asylbewerber im Ortsteil gut aufzunehmen und sie zu integrieren.

Zwar wurde bei der Bürgerversammlung im Gasthaus Strehl der Stand zum neuen Gewerbegebiet erläutert. Trotzdem ist dem Vereinskartell noch immer unklar, wie bei den geplanten zwei Kreisverkehren zur B 470 das Oberfächen- und Abwasser beseitigt werden soll. Die Forderung des Kartells lautete deshalb in der aktuellen Sitzung: Die Planung muss ständig angepasst werden. Die Themen Naturschutz, Wasserwirtschaft oder Brückenbauwerk sowie Bürgerfragen sollten mit eingearbeitet werden. Als erstes werde wohl die kreuzungsfreie Ausfahrt am Brandweiher in Angriff genommen werden, dann die Ausfahrt bei Sonnenschein. Unbedingt festgehalten werden sollte an einem Kreisverkehr an der Latscher Kreuzung, fanden die Kartellmitglieder. Ein weiterer Punkt sei der Lärmschutz entlang der B 470 und zum Weidingweg.

Ein Phänomen ist für viele Delegierte der Fuß- und Radweg in der Pressather Straße: Hier fehle es an mehreren Stellen an einer eindeutigen Regelung, auch bei einer Querung, meinten sie. Deshalb soll es nun eine Ortsbesichtigung geben. Sie ist für Dienstag, 18. August, geplant. Treffpunkt ist um 18 Uhr an der Müllsammelstelle. Anschließend wird mit Verantwortlichen der Stadt im Gasthaus Strehl diskutiert.

Pater Jakob feiert am 30. August in Maria Waldrast seine letzte Messe. Das Vereinskartell beschloss, dass hieran ab 9 Uhr alle Mitglieder mit Fahnen teilnehmen sollen.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.