"Wir gehen in die Luft": Mitarbeiter der Kliniken AG protestieren gegen Krankenhausreform

Bild: Götz
Mit Trillerpfeifen und grünen Luftballons, an denen "So nicht!"-Postkarten baumeln, protestieren am Mittwoch knapp 400 Mitarbeiter des Weidener Klinikums in ihrer Mittagspause gegen das in Berlin geplante Krankenhausstrukturgesetz. "Denn wird es Realität, werden wir in der Nordoberpfalz Standorte schließen, Leistungen für Patienten reduzieren und Personal abbauen müssen", verdeutlicht Klinikenvorstand Josef Götz. Diesen Standpunkt vertreten auch weitere 250 Mitarbeiter der Kliniken AG Nordoberpfalz zeitgleich in Berlin. "Nun geht es darum, das Schlimmste zu verhindern", meint Götz und setzt mit seinen Mitarbeitern Zeichen gegen die Gesetzespläne, über die noch im Herbst entschieden werden soll: Nach dem Motto "Wir gehen in die Luft" schicken alle ihre Ballons gen Berlin.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.