Wo ist nur die Beckenbodenmuskulatur?

Kaum einer kümmert sich um seinen Beckenboden, solange er keine Probleme macht. Das ist oft ein Fehler, wissen die Ärzte der Kliniken AG. Doch um die Beckenbodenmuskulatur vorbeugend zu trainieren, muss man erst einmal wissen, wie das geht. Der Chefarzt der Urologie, Privatdozent Dr. Dr. Thomas Bschleipfer, erklärt das so: Ein Mann pinkelt an einen Baum. Plötzlich kommt eine hübsche Frau in seine Richtung. "Wenn Sie sich nun aus Scham den Harndrang verkneifen können, ist alles bestens." Wer's ausprobiert, dem werde schnell klar: Zusammengekniffene Pobacken haben nichts mit dem Training der Beckenbodenmuskulatur zu tun. (mte)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401136)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.