"Wyman Blues Band" mischt das Schätzler auf
Konzert der Rock-Dinos

Zählt man die Jährchen der fünf Veteranen zusammen, kommt man inzwischen auf über 300 Jahre. Aber am Samstag wird die "Wyman Blues Band" auf der Bühne an der Gaststätte Schätzlerbad zeigen, dass sie noch taufrisch ist. Bild: hfz
Pünktlich zum Sommeranfang und am Vorabend des Bürgerfestes lädt die "Wyman Blues Band" zu einem Blues- und Rockabend ins Schätzlerbad ein. Der Termin schreckt Rainer Sindersberger vom Förderverein nicht: "Die einen wollen in der Altstadt feiern, die anderen lieber auf einer Seeterrasse."

Das Konzert am Samstag, 27. Juni, um 19 Uhr, soll als Open-Air-Veranstaltung über die Bühne gehen, wenn das Wetter mitspielt. Veranstalter ist der Förderverein des Schätzlerbades, der damit die Bade- saison 2015 offiziell eröffnet.

Die "Wyman Blues Band" gilt als die älteste Rock- und Bluesband der Oberpfalz, zumal die ältesten Musiker wie Ernst Deissinger (Gitarre und Gesang), Hans Wyman Zitzmann (Mundharmonika und Gesang), Max Blay (Gitarre und Gesang) und Raimund Betz (Schlagzeug) ihre musikalischen Karrieren in den wilden 60ern starteten. Nur Bassist Bernie Helmstreit ist ein Jahrzehnt jünger, aber mit einer ebenfalls sehr bewegten musikalischen Vergangenheit.

Blues und Rock, jedes Stück handgemacht, ohne elektronische Tricks, aber von guten handgemachten Röhrenverstärkern auf die entsprechende Phonzahl gebracht, liefern den ehrlichen Sound der Rock-Ära um Chuck Berry, John Mayall und den Rolling Stones.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.