Yoga ist auch Musik

Sigrid Pohlhaus vom "ZeitRaumYoga" freut sich über das Gastspiel von Ben und Aleah (rechts) von "The Love Keys" in ihrem Weidener Studio. Bild: otj

Wer bei Yoga nur an den Lotussitz und andere körperliche Übungen denkt, kennt lediglich einen Bruchteil dieser Jahrtausende alten indischen Philosophie. In Weiden trat jetzt eine Gruppe auf, die sich dem musikalischen Aspekt von Yoga widmet.

Auf dem ganzen Erdball hat Yoga längst seine Anhänger gefunden. Auch in Weiden. Hier gibt es jetzt einen "YogaZeitRaum". Dort gastierten "The Love Keys" mit einem Mantrakonzert: Sehr authentisch, sehr entspannt.

"Namaste" begrüßen Aleah und Ben ihre Zuhörer. Wobei - es geht hier um mehr als nur zuzuhören. Gäste und Künstler sind nicht nur räumlich auf Augenhöhe. Es geht auch um mehr als Musik. Es geht ums Zusammensein, ums Fühlen, um Entspannung, um Spiritualität und um den Kontakt zueinander.

Dazu gehört unter anderem das gemeinsame Chanten von Mantras, die dem Hinduismus entstammen. Und so werden die ersten vier Mantras gemeinsam gesungen. Die Lieder sind in Sanskrit verfasst und tragen Titel wie "Soham", "Adi Shakti", "Ishq Allah" oder "Mahamantra". Getragen werden die Songs von Aleahs Stimme, die mal klar und kräftig, mal zart und zerbrechlich klingt. Begleitet werden die ruhigen, sehr harmonischen Melodien von Akustik-Gitarre, E-Piano und einem indischen Harmonium. Und auch wenn die Lieder vielleicht ein wenig den europäischen Hörgewohnheiten angepasst sind - ist alles sehr authentisch und sehr entspannt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13790)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.