Zahlen zum Missbrauch

Wie aus einem Papier des Arbeitskreises hervorgeht, wurden 2010 im Landkreis 49 und in der Stadt 32 Kriminalfälle registriert, die unter den Oberbegriff "Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung" fallen. Innerhalb dieser Zahlen gab es 17 Anzeigen wegen Missbrauchs von Kindern für den Landkreis Amberg-Sulzbach und zehn Anzeigen für die Stadt.

Für das Jahr 2011 liegen folgende Zahlen vor: In Amberg-Sulzbach 31 Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung, davon eine Straftat sexueller Missbrauch an Kindern; in der Stadt Amberg 41 Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung, davon 20 Straftaten sexueller Missbrauch von Kindern.

Die Zahlen beziehen sich nur auf registrierte, bei der Polizei angezeigte Fälle. Laut Aussagen der Beauftragten für Frauen und Kinder beim Polizeipräsidium Oberpfalz, Barbara Arendt, ist die tatsächliche Anzahl der Fälle mindestens fünfmal höher. Anerkannte Beratungsstellen wie "Dunkelziffer" nehmen sogar eine zehn- bis 20-fach höhere Dunkelziffer an. (usc)
Weitere Beiträge zu den Themen: Straftat (812)Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.