Zelt für Zuschauer

Für das Publikum wird die Freudenberger Bauernbühne ein Zelt aufstellen, in dem knapp 200 Zuschauer Platz haben. Bewirtet wird auch, aber nicht wie bei den Aufführungen im Wutschdorfer Pfarrsaal am Tisch. Vielmehr gibt es Fingerfood aus der Theaterküche, da für das Freiluftstück eine Konzertbestuhlung vorgesehen ist und deshalb die Tische fehlen. Parken können die Zuschauer am Kirchplatz, Einweiser zeigen ihnen dann den Weg zum Haberl-Anwesen und damit zur Spielstätte. Vor Ort wird außerdem ein Toilettenwagen aufgestellt. (san)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.