Ziemer-Kameradschaft

Larissa Möller (sitzend, Zweite von rechts) war Beste bei der Vereinsmeisterschaft der "7er-Kameradschaft". Vorsitzender Manfred Hofmann (hinten, rechts) würdigte die Leistungen seiner Schützengruppe. Bild: hcz
Ein Hauch von "Shades of Grey" wehte bei der Meisterschaftsfeier der "7er". Vereinswirtin Lenka Rusinova berichtete nämlich vom tschechischen Brauch der "Oster-Gerte": Am Ostermontag, der in ihrer Heimat auch "Peitschen-Montag" genannt werde, dürften die Männer die Frauen mit geflochtenen Weidenruten verhauen. Bei der anschließenden Preisverleihung in den Damenklassen wurde dieser Brauch denn auch gleich fröhlich - weil nicht wirklich schmerzhaft - praktiziert. (hcz)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401124)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.