Zitta und Alfons Beer aus Emhof sind seit 65 Jahren verheiratet
Eine Liebe so stark wie Eisen

Gratulation zur Eisernen Hochzeit von Zitta und Alfons Beer aus Emhof (vorne). Von links Enkelin Tina Beer, Bürgermeister Peter Braun, Barbara Schönfeld, Christian Singer, Karl Beer, Martin Bauer, Rudolf Beer und Hildegard Scharl. Bild: hmx
(hmx) Gottvertrauen, Lebensfreude, die Verbundenheit zur Heimat und ihre Familie haben Zitta und Alfons Beer schon immer in ihren Lebensmittelpunkt gestellt. Seit nunmehr 65 Jahren sind sie glücklich verheiratet - ein besonderer Lebensabschnitt, wie Zitta Beer erzählt und ihrem Mann dabei liebevoll über die Hände fährt.

Was die beiden so alles zu erzählen wissen, hört sich in der heutigen Zeit fast schon wie ein Märchen an. "Man könnte ein Buch darüber schreiben, was wir so alles in den 65 Jahren unseres gemeinsamen Lebens erfahren haben", meinen die beiden. 1949 haben Zitta Straub und Alfons Beer vor dem Standesbeamten in Schmidmühlen, dem damaligen Bürgermeister Johann Büchl, den Trauschein unterschrieben. Erst vor wenigen Monaten hatte Alfons Beer seinen 85. Geburtstag feiern können.

Besonders gefreut hat sich das Jubelpaar über die Gratulation von Schützenmeisterin Barbara Schönfeld von den Vilstalschützen Emhof und von Feuerwehrvorsitzendem Christian Singer - denn beide zählen zu den Gründungsmitgliedern der Vilstalschützen. Alfons Beer gehört seit den 50er Jahren zur Emhofer Feuerwehr. Zu ihrem Ehrentag gratulierten dem Jubelpaar ihre vier Kinder mit Familien, sieben Enkelkinder und drei Urenkel.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.