Zum 90. Geburtstag geturnt
Leute

Luise Zimmermann feiert am Samstag ihren 90. Geburtstag. Bild: Dobmeier
Weiden. (rdo) Turnstunden und Radfahren - das zahlt sich offenbar aus: Körperlich und geistig fit feiert Luise Zimmermann am Samstag, 7. Februar, ihren 90. Geburtstag. Als Tochter eines Lehrers kam sie als erstes von zwei Kindern der Familie in Zessau im Landkreis Eschenbach zur Welt. Nach der Heirat zog sie mit ihren Mann Georg , der vor drei Jahren verstarb, nach Weiden. Aus der Ehe gingen vier Kinder hervor.

Seit 1973 lebt die Jubilarin in ihrem schmucken Haus in Weiden-Ost. Der Garten ist auch heute noch ihre große Leidenschaft. Sie kann es kaum erwarten, dass der Schnee verschwindet, damit sie wieder "garteln" und mit dem Rad auf den Friedhof fahren kann. Ein großes Vergnügen bereitet ihr das Backen von Kücheln. Für diese Schmankerl ist sie im Familien- und Freundeskreis bekannt. Auch der ehemalige Oberbürgermeister Hans Schröpf wusste diese Spezialität von Luise Zimmermann zu schätzen.

Die Jubilarin ist immer noch sportlich sehr aktiv. Jeden Montag geht sie zum Seniorenturnen. Außerdem pflegt sie die Geselligkeit bei den CSW-Senioren und im Frauenbund. Gefeiert wird ihr Geburtstag im Familienkreis mit ihren Kindern, Enkeln und den zwei Urenkeln. Besonders freut sie sich die Verwandtschaft aus Hamburg, Frankfurt und Schirnding.

Tipps und Termine Präparierte Pisten in Oberhöll

Weiden. Der TB-Skilift läuft Samstag und Sonntag, 7. und 8. Februar, ab 14 Uhr. Skikurse sind ebenfalls Samstag und Sonntag ab 14 Uhr geplant. Treffpunkt ist beim "Hölltaler Hof". Schneetelefon: 0160 /94 77 15 78.

Ausbildung zum Helfer in der Pflege

Weiden. Einen Kurs für Helfer in der Pflege bietet das Bayerische Rote Kreuz, Kreisverband Weiden und Neustadt/WN, vom 23. Februar bis 27. März an. Er umfasst eine dreiwöchige theoretische Ausbildung im Rotkreuzhaus (Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr) und ein zweiwöchiges Praktikum in einem Krankenhaus oder Altenheim.

Der Kurs beinhaltet eine Einführung in die häusliche Krankenpflege, richtige Pflege des Kranken, vorbeugende pflegerische Maßnahmen, Mobilisierung des Kranken, Hebe- und Tragetechniken, richtige Ernährung und Hilfe bei der Nahrungsaufnahme.

Der Lehrgang gibt ebenfalls Einblick in den Krankenpflegeberuf und ist auch für Jugendliche vor der Berufswahl geeignet. Kursgebühr 240 Euro, zuzüglich Unterrichtsmaterial. Anmeldung bis 11. Februar unter Telefon 0961/390 02-10 (F. Ehmann) erbeten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Schröpf (1449)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.