Zur Bibelnacht nach Ensdorf
Hirschau

Hirschau. (u) Die katholische Pfarrei Mariä Himmelfahrt lädt alle Gläubigen - Jung wie Alt - für heute zur Teilnahme an der Ensdorfer Bibelnacht ein. Beginn ist um 20.30 Uhr in der Hauskapelle des Klosters. Die Teilnehmer können eigene Lieblings-Bibelstellen mitbringen, stimmungsvolle Musik zur Besinnung und Meditation hören und zusammen schöne neue und alte Lieder zur Bibel singen. Die Leitung hat Pater Alfred Lindner.

Vereine spenden für Lebenshilfe

Hirschau. (u) Unter dem Motto "Miteinander - Füreinander" fand Anfang Juni im Biergarten der Schloss-Brauerei das Jura-Gartenfest statt. Bei idealem Wetter hatten die Mitglieder der 16 Vereine, die das Fest unter der Regie von Brunhilde Fehlner ausrichteten, einen großen Besucherandrang zu bewältigen. Die Organisatoren halten bereits am Montag, 6. Juli, um 19 Uhr im Schloss-Keller Rückschau auf das Fest. Wichtigster Punkt der Zusammenkunft, zu der Vertreter aller beteiligten Vereine eingeladen sind, ist die Spendenübergabe an die Vertreter der Lebenshilfe Amberg beziehungsweise der Jurawerkstätten.

Schnaittenbach Sommerserenade mit Happy Voices

Schnaittenbach. (waj) Eine Sommerserenade veranstaltet der Chor Happy Voices morgen ab 19 Uhr im Innenhof des Rathauses. Die Sänger präsentieren eine bunte Mischung an Stücken zum Beispiel von Reinhard Mey, Udo Jürgens und Hubert von Goisern. Unterstützt wird der Chor von Solisten und Instrumentalisten. Der Eintritt ist frei.

Heute Schwimmen bei Flutlicht

Schnaittenbach. (ads) Im Naturerlebnisbad gehört es inzwischen zum guten Brauch, einmal pro Saison die Pforten zum Nachtschwimmen zu öffnen. Die Anlage bleibt heute bis 23 Uhr geöffnet und ermöglicht den Gästen bei Flutlicht ein Badevergnügen der besonderen Art.

Junggebliebene nach Thüringen

Schnaittenbach. Zu einer Tagesfahrt nach Thüringen lädt die Gruppe der Junggebliebenen der evangelischen Kirchengemeinde Wernberg-Köblitz ein. Abfahrt ist am Dienstag, 21. Juli, um 7.30 Uhr in Wernberg an den bekannten Halteplätzen, anschließend in Luhe.

Das erste Ziel ist Mödlareuth mit Führung durch das ehemals geteilte Dorf. Auf das Mittagessen folgt ab Saalburg eine einstündige Schifffahrt auf der Bleilochtalsperre, dem größten Stausee Deutschlands. Dann führt der Ausflug zur Knapp-Windmühle, die besichtigt wird; ein Kaffeetrinken schließt sich an. Der Preis für Busfahrt, Eintritte, Führungen und Schifffahrt beträgt 25 Euro.

Anmeldungen nimmt bis Dienstag, 14. Juli, Barbara Wilke (09655/17 79) entgegen. Gleichzeitig ist der Reisepreis entweder in bar oder durch Überweisung (Konto: evangelischer Kreis Junggebliebene, Sparkasse im Landkreis Schwandorf, Iban:DE11750510400031245699, Bic: BYLADEM1SAD; Stichwort: Mödlareuth) einzuzahlen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Sparkasse (9729)Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.