Zurechtweisung

Der Oberbürgermeister reagierte entrüstet. CSU-Stadtrat Hans Sperrer schüre eine "unverschämte Gerüchteküche", klagte er. "Ich muss Sie zurechtweisen." Sperrer hatte zuvor aus einem Gespräch mit einem Jugendlichen berichtet. Der habe erzählt, vier seiner Kumpels hätten überhaupt keine Probleme gehabt, einen Job bei der Stadt zu bekommen - sie seien einfach zum OB gegangen. Seggewiß forderte Sperrer nun auf, "Ross und Reiter" zu nennen. Und er stellte klar: Mit jeder Neueinstellung befasse sich der Personalausschuss.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)September 2014 (8406)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.