Zwei Autos nach Unfall nicht mehr fahrtüchtig
Endstation Bahnhofstraße

"Game over" für zwei Autos: Als eine 25-Jährige mit ihrem Renault Espace vom Parkplatz eines Spielcasinos in die Bahnhofstraße einbog, schepperte es gewaltig.

Der jungen Frau aus dem Landkreisosten war das Malheur nach Polizeiangaben am Samstag gegen 22.10 Uhr unterlaufen. Als sie in die Straße einfuhr, habe sie einen von links kommenden Twingo übersehen. Der Kleinwagen krachte der Großraumlimousine in die Fahrerseite. Im Twingo erlitten die Fahrerin (41) aus der Landkreismitte und ihre Tochter (9) leichte Verletzungen. Das BRK brachte sie ins Klinikum. Der Gesamtschaden beträgt rund 8000 Euro. Der Twingo musste abgeschleppt werden, der Renault Espace blieb auf dem Parkplatz zurück.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.