Zwei Gruppen bei Adventssingen
Hirschau

Hirschau. (u) Zum Hirschauer Adventssingen, das 1985 die damalige Vorsitzende des Frauenbunds, Rosa Stoll, ins Leben gerufen hatte, sind die Bürger für morgen um 15.30 Uhr in die Stadtpfarrkirche eingeladen. Nach Stolls Tod im Januar hat Diakon Richard Sellmeyer, ehrenamtlicher Geschäftsführer der Sozialstation, die Tradition am Leben erhalten. Neu ist die Programmgestaltung: Wirkten früher mehrere Gesangs- und Musikgruppen mit, so gestalten dieses Mal nur zwei Gruppen, die Hirschauer Jugendschola Herzwärts unter Leitung von Gertrud Siegert und das von Hans Sellmeyer geleitete Bläserensemble Rothenstadt, die Veranstaltung. Der Eintritt ist frei, Spenden kommen der Sozialstation zugute.

Das nächste Fensterl öffnet sich

Hirschau. (u) Heute fällt um 17 Uhr der Vorhang beim Adventfensterl des Kosmetikstudios Hautnah. Das Rahmenprogramm gestalten Vanessa Hausner, Sabine Schöppl und Maria Runge.

Das Geheimnis, welches weihnachtliche Motiv sich hinter dem Vorhang des Schaufensters beim Dorner Boders verbirgt, wird morgen um 17 Uhr gelüftet. Den musikalischen Part übernimmt der Ehenfelder Männerchor, den Prosa-Teil die Familie Breunig.

Am Montag, 8. Dezember, ist um 18.15 Uhr das Adventfensterl der Metzgerei Sommerer in der Schönbrunner Straße an der Reihe. Umrahmt wird das Fensterlöffnen von Kindern der Grundschule mit ihren Lehrkräften Hildegard und Alois Feyrer. An allen drei Tagen wird eine Spendenbox aufgestellt, deren Inhalt für die Elterninitiative Herzkind bestimmt ist.

Fensterbach Schüler laden zum Adventsmarkt

Fensterbach. Die Grundschule Fensterbach lädt die Bevölkerung zu einem Adventsmarkt am Freitag, 19. Dezember, von 9 bis 12 Uhr in das Schulhaus ein. Dort verkaufen die Schüler selbst gebastelten Weihnachtsschmuck und weihnachtliche Köstlichkeiten. Um 9 Uhr starten in der Turnhalle Vorführungen der Klassen.

Der Elternbeirat bietet Kuchen, Getränke und Bratwurstsemmeln an. Der Erlös kommt dem Babyhospital in Bethlehem und den Mädchen und Buben der Grundschule zugute.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.