Zwei Mal nach Unfall geflohen

Der Montag war kein guter Tag für zwei Autofahrer. Unbekannte beschädigten ihre Fahrzeuge - und verschwanden. Nun bittet die Polizei um Hinweise zur Klärung der Unfallfluchten: Telefon 0961/401-321.

Leidtragender war im ersten Fall ein 18-jähriger Schüler aus der Landkreismitte. Er besuchte die Europa-Berufsschule. Seinen Ford Focus hatte er von 12 bis 15 Uhr am Fahrbahnrand vor der Schule abgestellt. Ein unbekanntes Fahrzeug stieß - vermutlich beim Ein- oder Ausparken - gegen die Stoßstange des Ford. Schaden: 700 Euro.

Der zweite Unfall ereignete sich um 16 Uhr auf dem Parkplatz des Generationen-Marktes an der Neustädter Straße. Ein Autofahrer schlug beim Öffnen seine Tür gegen einen geparkten Ford Fiesta (Schaden: 300 Euro). Eine Zeugin beobachtete das Ganze und sprach den Mann an. Aber: Auch als Fahrerin des Fiesta zu ihrem Auto kam, zeigte sich der Verursacher alles andere als einsichtig. Als die Polizei verständigt werden sollte, stieg er wieder in sein Fahrzeug und fuhr davon. Der Mann ist etwa 35 Jahre alt und fuhr einen roten VW Passat mit dem bulgarischen Kennzeichen "TX 5604 XP".
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.