Zwei Tage lang wird Kirwa gefeiert
Hirschau

Hirschau. (u) Heute und morgen feiern die Hirschauer ihre Kirchweih. Damit das Fest gelingt, helfen Pfarrgemeinderat, Musikzug und Festspielverein zusammen. Heute laden sie um 17 Uhr in den Schlosshof bei der Alten Mälzerei zum Baumaufstellen ein. Danach herrscht Festbetrieb. Ab 19 Uhr gibt es zünftig-originelle Musikunterhaltung mit Dieter Kohl und seinen Höidlbrummern.

Den Sonntag eröffnet ein Kirchenzug. Dazu stellen sich die Vereine mit ihren Abordnungen - gerne in Tracht, Uniform oder sonstigem Kirwagwand - um 8.40 Uhr im Schlosshof auf. Der Festgottesdienst beginnt um 9 Uhr in der Stadtpfarrkirche. Musikalisch gestaltet wird er von den Watzendorfer Sängern. Nach der Messe geht es im Festzug unter den Klängen des Musikzugs zum Frühschoppen in den Schlosshof zur Alten Mälzerei. Die Umrahmung übernimmt auch hier der Musikzug.

Am Nachmittag herrscht ab 14 Uhr Festbetrieb bei Kaffee und Kuchen. Um 16 Uhr wird noch einmal der Grill angeschürt. Dazu gibt es ab 18 Uhr bodenständige Musik mit den Höidlbrummern. An beiden Tagen ist für Essen und Getränke gesorgt.

Power-Rutsching fällt ins Wasser

Hirschau. (u) Bis vorgestern waren die Verantwortlichen der Schwimmabteilung des TuS Hirschau noch optimistisch, ihre Ferienprogrammveranstaltung, die Luftmatratzenrennen und das Power-Rutsching, im Freibad am Monte Kaolino abhalten zu können. Die immer schlechter werdenden Wetterprognosen mit deutlich sinkenden Temperaturen haben den Vorstand veranlasst, die Veranstaltung kurzfristig abzusagen. Ein Ersatztermin ist nicht vorgesehen.

Senioren fahren zum Kreuzberg

Hirschau. (u) Der Pfarrgemeinderat von Mariä Himmelfahrt lädt alle Senioren für Mittwoch, 16. September, zum Besuch des Kreuzbergfestes in Axtheid-Berg in Vilseck ein. Dort wird um 14.30 Uhr die Seniorenmesse mit Krankensalbung besucht. Sie steht unter dem Motto "Sakramente, die stärken". Zelebrant und Prediger ist der in Eschenbach tätige Ruhestandspfarrer Helmut Süß. Er ist den Hirschauern noch in bester Erinnerung, wirkte er doch nach seiner Priesterweihe ab 1967 einige Jahre als Kaplan in der Stadt.

Busabfahrt ist um 13.45 Uhr vom Marktplatz. Die Rückfahrt ist für 17.15 Uhr vorgesehen. Die Anmeldung ist möglich im Pfarrbüro (09622/23 31) oder bei Elfi Bayer (09622/57 10).

Bonbon-Bomber lässt was fallen

Hirschau. (ads) Bei der Modellflieger-Gruppe Hirschau gehört es zur guten Tradition, gegen Ende der Ferien noch einmal ein Ferienprogramm-Angebot zu machen. Alle Kinder ab sechs Jahren sind für heute von 14 bis 17 Uhr zum Besuch des Fluggeländes bei Urspring eingeladen.

Die Teilnehmer erwarten Flugvorführungen und ein Schnupperfliegen. Der Bonbon-Bomber hat sein Kommen angekündigt. Eine Sonnenbrille ist mitzubringen. Infos gibt es bei Norbert Weiß (09621/65 73 21 oder 0170/836 80 12).
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.