Zweimal gegen die Leitplanken

Nach der Anzahl der beschädigten Leitplankenfelder liegt der Fahrer vorne, der zwischen Dienstag, 30. Dezember, 9 Uhr, und Freitag, 2. Januar, 9 Uhr, zwischen den Anschlussstellen Amberg-Ost und Schmidgaden der A 6 nach rechts von der Fahrbahn abkam. Dort müssen jetzt sechs Felder repariert werden. Lediglich zwei touchierte der Fahrer, den fast im selben Zeitraum zwischen den Anschlussstellen Amberg-Ost und Amberg-Süd das gleiche Missgeschick ereilte. Gemeinsam ist den beiden, dass sie unfallflüchtig wurden, also ihre Kollision nicht meldeten. Der Gesamtschaden für die Autobahnmeisterei beläuft sich laut Polizeibericht auf rund 2000 Euro. Hinweise nimmt die Verkehrspolizeiinspektion Amberg (Telefon 0 96 21/8 90-4 30) entgegen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.