Zwischen Königen und Krampussen
Wochenvorschau

Weiden-Neustadt/WN. (rg) Nicht nur die Sternsinger sind fleißig unterwegs. Wenn's am Montag dunkel wird, tummelt sich auf dem Oberen Markt noch ganz anderes Volk: Krampusse, Hexen und andere garstige Gestalten. Die Line-Dance-Gruppe "The Swinging Hats" bittet in der Rauhnacht zu einem gar schaurigen Tanz. Nachwuchskünstler können beim Landestheater Oberpfalz in der Kneipe "Neues Linda" antanzen: Ab 21 Uhr ist "Open Stage". Am Dienstag, dem Dreikönigstag, hat Markus Söder seinen großen Auftritt. Der bayerische Finanzminister spricht beim CSU-Neujahrsempfang in der Max-Reger-Halle. Mit einem etwas verspäteten Weihnachtskonzert des Kammerchors eröffnet der Förderkreis für Kirchenmusik um 16 Uhr seine Saison in der Josefskirche.

Bei "Klein & Kunst" musiziert am Donnerstag das Duo Paulo Morello und Helmut Nieberle in der Max-Reger-Halle. Zehn Teams von Firmen und Behörden treten am Freitagabend zum Hallenfußball-Turnier an. In der Mehrzweckhalle kämpfen sie um den Autohaus-Raab-Cup. Ein heißes Duell gibt's auch am Samstag: Stadtball (Max-Reger-Halle) gegen Narrhalla-Inthronisationsball (Haus der Gemeinde). Am Sonntag kommen die jüngsten Narren zum Zuge: beim Kinderfasching der "Altbairischen" im Postkeller.

Polizeibericht Jackendiebe in der Disco

Weiden. (rg) Erst recht warm anziehen müssen sich zwei Discobesucher, nachdem sie in der Nacht zum Sonntag aufgeflogen sind - als Jackendiebe. Gegen 1.30 Uhr hatte ein Gast bemerkt, dass sich das Duo fremde Jacken unter den Nagel riss. Der Zeuge nahm die Verfolgung der Täter auf und verständigte die Polizei.

Die Gesetzeshüter konnten die beiden erheblich angetrunkenen Männer im Alter von 21 und 29 Jahren stellen. Zunächst leugneten beide die Tat vehement. Erst als ihnen die Beamten die Festnahme erklärten, gaben sie alles zu. Die beiden gestohlenen Jacken tauchten in der Nähe der Wohnung eines Täters auf. Ihr Inhalt blieb jedoch spurlos verschwunden. Dabei handelte es sich unter anderem um mehrere Schlüssel. Die beiden Opfer beklagen daher einen Schaden von rund 450 Euro.

Sie lesen heute

Kreisseite Auf die Piste

Die Wintersportler der Region atmen auf: Ab sofort sind die Skilifte auf dem Wurmstein und dem Fahrenberg in Betrieb. (Seite 28)
Weitere Beiträge zu den Themen: Markus Söder (1507)Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.