1,6 Millionen-Loch
Defizit im Haushalt 2015 zieht auch Lob nach sich

Politik
Weiden in der Oberpfalz
01.06.2016
170
0

SPD-Fraktionschef Roland Richter hatte das Defizit bei drei bis vier Millionen Euro angesiedelt, OB Kurt Seggewiß gar bei vier bis fünf. Was dann herauskam, bezeichnete CSU-Fraktionschef Wolfgang Pausch bei der Ausgangslage als "sehr, sehr gutes Ergebnis". Damit umschrieb er die Rechnung für den Haushalt des vergangenen Jahres, die ein Minus von 1,6 Millionen Euro ergab. Allein die Gewerbesteuer hätte über zwei Millionen Euro weniger eingebracht, teilte Stadtkämmerin Cornelia Taubmann am Dienstag im Finanzausschuss mit. Außerdem würden größere Außenstände beim Grundverkauf erst in diesem Jahr kassenwirksam. Vor diesem Hintergrund sei erfreulich, dass der Konsolidierungskurs fortgesetzt worden sei. Der OB lobte dafür vor allem die Mitarbeiter, die zum Beispiel eine Haushaltssperre diszipliniert umgesetzt hätten. Seinen vollen Respekt bekundete auch Pausch den Beschäftigten, vor allem in der Kämmerei. Skeptisch zeigte sich Richter. Ziel bleibe ein Überschuss von drei bis vier Millionen Euro im Haushalt.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.