175 Stellplätze - Neu: Zentrum für behinderte Kinder
Parken am Klinikum

Der Parkplatz auf dem früheren Augustiner-Gelände (im Hintergrund die neue Pathologie) wird am 1. Oktober geöffnet Bild: Wilck
Politik
Weiden in der Oberpfalz
26.09.2014
300
0
Die ersten 30 Minuten kosten nichts. Danach ist für jede Stunde ein Euro fällig. Für die Mitarbeiter des Klinikums gelten allerdings Sondertarife. Sie zahlen auch einen Euro, aber für den ganzen Tag. Los geht's am Mittwoch, den 1. Oktober. Dann wird der neue Parkplatz mit seinen 175 Stellplätzen auf dem früheren Augustiner-Gelände gegenüber des städtischen Friedhofs in Betrieb genommen.

Kliniken-Vorstand Josef Götz erwartet sich eine deutliche Entspannung der Parkplatz-Problematik in diesem Bereich. Schwieriger wird es dann wieder, wenn die Tiefgarage des Klinikums wegen umfassender Sanierungsarbeiten gesperrt werden muss. Ein Termin hierfür steht allerdings noch nicht fest.

Ebenfalls zum 1. Oktober kann das Sozialpädiatrische Zentrum (SPZ) seinen Dienst aufnehmen, und zwar im dritten Obergeschoss des früheren Augustiner-Gebäudes. Entwicklungsgestörte oder behinderte Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre erhalten hier kompetente und fachübergreifende Betreuung. Damit wird die Versorgung für Behinderte und von Behinderung Bedrohte in der Region wesentlich verbessert. Sie brauchen nicht mehr nach Bayreuth oder Regensburg fahren.

Ein niedergelassener Arzt aus dem Raum Cham, der auch schon bei den Barmherzigen Brüdern Dienst tat, wird zum 1. April 2015 neuer Chefarzt für Kardiologie in Tirschenreuth. Der 47-jährige Dr. Rafael Ulrych ist verheirateter Vater zweier Kinder.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.