Angeblich 44 Mitglieder in Weiden
CSU warnt vor Erstarken der AfD

Die CSU Weiden-Ost zeichnete langjährige Mitglieder aus. Bild: uz
Politik
Weiden in der Oberpfalz
25.02.2016
527
2

Wie CSU-Fraktionschef Wolfgang Pausch am Dienstag bei der Jahreshauptversammlung des Ortsverbandes Weiden-Ost im Postkellersaal betonte, kämen pro Woche elf Flüchtlinge in eine Gemeinschaftsunterkunft nach Weiden. Bis Ende 2016 käme man damit auf 1400 Asylsuchende, 600 mehr als aktuell.

"Ich sage klar in Richtung Bundesregierung: Kein Land dieser Welt kann auf Dauer sowas tun." Deshalb unterstütze er die Forderung der Staatsregierung nach einer Obergrenze von 200 000 Flüchtlingen pro Jahr. "Mehr ist nicht zu schultern. Die Leute müssen auch integriert werden." Das koste Geld. Weder Flüchtlinge, noch die Bevölkerung dürften überstrapaziert werden. Es kämen schließlich "nicht nur brave Menschen". Deshalb müsse es auch mehr Sicherheitskräfte geben. Pauschs Dank galt den Ehrenamtlichen.

Ortsvorsitzender Hans Forster ging auf die jüngsten Umfragen ein. Demnach käme die AfD aktuell auf neun Prozent in Bayern. Allein in Weiden gebe es bereits 44 Mitglieder. Dies seien mehr, als so mancher CSU-Ortsverband aufweisen könne. "Mir wird Angst." Er selber habe natürlich nichts zu befürchten. Sein Ortsverband sei - bei einem Austritt - mit 110 Mitgliedern der stärkste der zwölf Ortsverbände. Sein "Steckenpferd" im Hauptverwaltungsausschuss seien die Radwege im Stadtgebiet. Zwischen Hammerweg und Flutkanal habe er auf dem kurzen Dienstweg schon die eine oder andere Scharte im Fahrradwegbelag auswetzen können. Seit einem Jahr leite er mit Maria Sponsel die Mitgliederwerbeaktion mit "schönen Preisen", die noch bis 29. Februar läuft.

Für 45-jährige Treue wurde Reinhold Baier geehrt, für 40 Jahre Hans Stock, Helmut Erhart, Hermann Hubmann, Renate Schirdewahn, Gernot Einöder, Johann Reil, Helmut Roßmann sen., Johann Fritsch und Manfred Messner, für 35 Jahre Hans Kriechenbauer, für 30 Jahre Jakob Sperrer und Baptist Fröhlich, für 25 Jahre Arnold Gottschalk und Klaus Fischer, für 20 Jahre Ludwig Zielbauer, für 15 Jahre Regina Plödt, Josef Lukas und Martha Lukas, für 10 Jahre Maria Hofmann, Martin Graf und Reinhold Stock.
Weitere Beiträge zu den Themen: CSU (513)AfD (192)
2 Kommentare
13
Claudia Marino aus Weiden in der Oberpfalz | 25.02.2016 | 09:30  
56
Ali Zant aus Weiden in der Oberpfalz | 25.02.2016 | 15:31  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.