Ausschuss muss über Vertragsverlängerung für Handyparken entscheiden
SMS-Parken: Darauf fährt Weiden ab

(Foto: htl)
Politik
Weiden in der Oberpfalz
02.06.2016
220
0

Parken ohne Kleingeld, dafür mit Handy. Dieses für manche neumodisch anmutende Verfahren ist in Weiden ein alter Hut. Seit fast drei Jahren gibt es das Handyparken im Stadtgebiet. Über 4000 Mal nutzen es Parker monatlich, informiert das Bauverwaltungsamt.

Noch. Denn damit die Tickets per Telefon auch nach dem 1. Juli gelöst werden können, braucht es eine Vertragsverlängerung mit dem Anbieter. Wiederum für drei Jahre, schlägt das Bauverwaltungsamt vor. Darüber soll am Dienstag der Hauptverwaltungsausschuss (Sitzungsbeginn: 14.30 Uhr im Neuen Rathaus) entscheiden.

Die Kosten für die Stadt werden dabei zwar um 5 Euro pro Monat steigen. So schlägt künftig ein Betrag von 85 Euro plus Mehrwertsteuer im städtischen Haushalt für die Bereitstellung des Systems und dessen Betrieb zu Buche. Doch diese Ausgaben würden sich lohnen. So verweist das Bauverwaltungsamt auf das "einfache Handling" des SMS-Parktickets. Beim aktuellen Anbieter sei keine separate Anmeldung für die Nutzer-Buchung der Parkgebühr nötig. Eine SMS mit Kennzeichen und gewünschter Parkdauer genügt. Kurzum: Das Handyparken in Weiden habe sich bewährt: "Es wird von den Parkern bestens angenommen", heißt es in dem Verwaltungsbericht. Allerdings sollten die Hinweistafeln zum SMS-Parken verbessert werden.

Übrigens: Möglich ist das Handyparken aktuell überall dort, wo Parkschein-Automaten stehen. Mit Ausnahme der Stellplätze an der Spitalgasse hinter dem Alten Eichamt.

So funktioniert'sEine SMS an die ausgeschilderte Kurzwahlnummer mit Kennzeichen, einem Punkt und der gewünschten Parkdauer (z.B. "WEN-NT 90.30" für 30 Minuten; "1" für 1 Stunde) genügt. Der besondere Service: Eine SMS warnt 10 Minuten zuvor vor Ablauf der Parkzeit. Dann ist bei Bedarf von unterwegs aus eine Verlängerung der Parkzeit bis zur zulässigen Höchstparkdauer möglich. (mte)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.