Bauausschuss
Werbung abstellen

Schön ist's nicht, aber ziemlich clever: mit Werbung zugekleisterte Anhänger auf strategisch günstigen Parkplätzen abstellen. Wie jenes Gefährt, das bei der Einfahrt des Real-Marktes in der Neustädter Straße parkte. Hildegard Burger (SPD) störte sich dran und bat um baurechtliche Überprüfung. Die Stadtmitarbeiter entdeckten gleich noch einen weiteren Werbeanhänger. Im Bauausschuss klagte nun auch Karl-Heinz Schell (SPD) über ähnliche Verschandelung in Vohenstraußer und Frauenrichter Straße.

Allein, sein Dezernat sei nicht zuständig, erklärte Leiter Hansjörg Bohm. Nur "ortsfeste Anlagen der Wirtschaftswerbung" fielen in den Geltungsbereich der Bayerischen Bauordnung. Bohm empfahl, den Hauptverwaltungsausschuss mit dem Thema zu befassen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Werbung (19)Bauausschuss (147)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.