Generalsanierung ganz oben
Kein Neubau der Realschulen

Der Neubau des Klassen- und Funktionstrakts der Realschulen (rechts oben) auf dem Sportgelände ist zunächst vom Tisch. Im Sonderausschuss Innenstadtentwicklung, der am Dienstag erstmals tagte, sprach sich eine Mehrheit für die Generalsanierung der Realschule aus, obwohl dies viele Millionen mehr kosten wird. Bild: mür
Politik
Weiden in der Oberpfalz
19.07.2016
270
0

Das lief ganz anders als geplant. Mit seinem Verwaltungsvorschlag wollte Oberbürgermeister Kurt Seggewiß eine erste Vorentscheidung für den Teilneubau der Realschulen auf dem bisherigen Sportplatz erreichen. Doch im neu gegründeten Sonderausschuss Entwicklung Innenstadt folgten ihm nur Brigitte Schwarz und Hildegard Burger (beide SPD).

Seggewiß überraschte dann jedoch CSU, Bürgerliste und Grüne mit einem neuen Vorschlag, nun nur noch die Generalsanierung der Realschulen zu verfolgen. Die CSU nahm sich zunächst eine Auszeit und stimmte dann mit der Bürgerliste und den Grünen für diese Variante. Zuvor hatten Neu-Stadtrat Karlheinz Beer, Fraktionschef Wolfgang Pausch, Hans Blum (alle CSU), Stefan Rank und Rainer Sindersberger (Bürgerliste) sowie Gisela Helgath (Grüne) jeweils massiv das Zahlenmaterial kritisiert, das keine Entscheidung zulasse.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.