Hammer: SPD Weiden-West wählt alten Vorsitzenden neu
Alles außerhalb des Protokolls

Nach den Neuwahlen bei der SPD Weiden-West/Vorderer Rehbühl stellten sich alle um den neuen alten Vorsitzenden Herbert Hammer (vorne, Dritter von links) auf. Vizechefin ist Sabine Zeidler (vorne, Zweite von rechts). Bild: R. Kreuzer
Politik
Weiden in der Oberpfalz
08.10.2016
140
0

Protokolle wollte niemand mehr schreiben bei der SPD Weiden-West/Vorderer Rehbühl. Ansonsten waren die Posten nach den Neuwahlen bei der Hauptversammlung schnell besetzt. Vorsitzender bleibt Herbert Hammer, Stellvertreterin Sabine Zeidler. Petra Irlbacher wirkt als Kassiererin. Und die Antwort auf die Protokollfrage lautete: Bis zur nächsten Mitgliederversammlung übernimmt das Amt der Vorsitzende, dann will er versuchen einen neuen Schriftführer zu bekommen. Denn Reiner Nachtigall tritt nicht mehr an.

In seinem Rückblick ging Herbert Hammer auf diverse Veranstaltungen ein wie den Hausfasching, das Familienfest, die Osteraktion, bei der Kindergartenkinder vom SPD-Ortsverein Schokohasen erhielten, oder die Informationstreffen der Mitglieder zu verschiedenen politischen Themen wie Freihandelsabkommen, Flüchtlingspolitik, Stromtrassen oder zum Industriegebiet Weiden-West IV.

Dann gratulierte Hammer Bundestagsabgeordneten Uli Grötsch zur Nominierung als Kandidat für die Bundestagswahl. "Ich werde auch wieder sachlich weiterarbeiten und mich von den Mitbewerbern nicht provozieren lassen", sagte Grötsch. Um Spannungen aber ging es in seiner weiteren Rede. Er erinnerte, dass die SPD bei den Gleichstromtrassen schon immer für eine Erdverkabelung eingestanden war. "Nun zeigt es sich, dass wir in der Süd-Ost-Linie mit der Kabelverlegung einen Erfolg auf vorderster Linie haben. Mit Sicherheit nehmen wir hier in der Oberpfalz keinen Schaden". Weiter streifte er die Themen Syrien-Krieg, Freihandelsabkommen, Renten und Gesundheitssystem. Grußworte sprachen Stadträtin Sabine Zeidler und für den Ortsverein Weiden-Ost Horst Fuchs. Beisitzer sind übrigens Robert Bruckner, Günther Merkl, Joachim Helgert, Günther Wolfrath, Gerald Bolleininger, Robert Moller und Bayram Cinak.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.