Neues Domizil gefunden - allerdings für weit höhere Miete
Teurere Tafel

Zum April 2017 muss die Tafel die Räume im Stockerhutweg verlassen. Im neuen Quartier droht aber eine weit höhere Miete. Archivbild: Hartl
Politik
Weiden in der Oberpfalz
23.08.2016
714
0

Die "Tafel" muss umziehen. Ende April 2017 verlässt sie die Räume im Stockerhutweg, um dann an neuem Standort zu eröffnen. Der könnte sich "in unmittelbarer Nähe" der bisherigen Ausgabestelle befinden, verrät die Stadtverwaltung in einem Vorlagebericht zum Ferienausschuss. Der Haken an der Sache: Der Eigentümer verlangt mehr als das Doppelte der bisherigen Monatsmiete von 1250 Euro. Und die Räume müssten bereits im Oktober angemietet werden.

Seit 2009 konnten bedürfte Bürger die Lebensmittel im Laden im Stockerhutweg 24 abholen. Gegenüber dem NT klagte Vorsitzender Josef Gebhardt jüngst über fehlende Barrierefreiheit, Probleme beim Anliefern von Paletten und zu wenig Platz für zusätzlich Kühlräume. Auch die "Wartesituation auf der Straße" sei nicht zufriedenstellend. Vermieter Josef Hartung stellte darauf hin klar, dass die Trennung nicht einvernehmlich erfolgt. Er, Hartung, habe den Mietvertrag gekündigt - wegen "ständig unwahrer Behauptungen" seitens der Tafel. Ein Umbau des Ladens nach den Vorstellungen des Vereins hätte bis zu 70 000 Euro gekostet. Die Tafel-Verantwortlichen weigerten sich laut Hartung allerdings, dafür eine höhere Miete zu entrichten.

Die wird nun wohl ohnehin fällig. Denn die beiden geeigneten Räume in der Nähe der bisherigen Ausgabestelle kosteten 3500 Euro pro Monat, erklärt die Stadtverwaltung. Bereits im Oktober müssten sie angemietet werden, um bis zum Standortwechsel im Frühjahr bezugsfertig zu sein. Der Ansatz von 15 000 Euro im Haushalt 2016 würde damit um 10 500 Euro übertroffen. Und fürs kommende Jahr müssten Mehrkosten von insgesamt 32 000 eingeplant werden.

Dennoch befürwortet die Verwaltung diese Lösung "nachdrücklich", wie es im Bericht heißt. Ob es die Stadträte genauso sehen? Der Ferienausschuss tagt am Mittwoch ab 9 Uhr im Neuen Rathaus.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.