Ohr für die Wirtschaft
Wirtschaftspolitischer Sprecher der Bundestags-Grünen Dieter Janecek eröffnet Bürgerbüro in Weiden

Meistens ist er in Berlin. Ab sofort aber auch immer wieder in Weiden. Der wirtschaftspolitische Sprecher der Bundestags-Grünen hat hier ein Bürgerbüro eröffnet.

Viele Gäste aus Politik und Gesellschaft freuten sich, dass Dieter Janecek in der Herrmannstraße 1 in Weiden ein Bürgerbüro eröffnet hat. Zu den Gästen gehörten unter anderem Oberbürgermeister Kurt Seggewiß, Grünen-MdL Jürgen Mistol aus Regensburg und Stadtrat Stefan Rank als Vertreter des Wirtschaftsclubs.

Der in Wolnzach geborene Janecek setzt seine Schwerpunkte bei Wirtschaftsthemen, Energie und der Digitalisierung des ländlichen Raumes. Abseits der offiziellen Politik war sein größter Erfolg sicher das mühselig erstrittene Recht auf saubere Luft im Juli 2008 vor dem Europäischen Gerichtshof (zur Feinstaubrichtlinie).

Seggewiß begrüßte es, dass Janecek Bürgernähe zeige. Er lud ihn ins Neue Rathaus ein. Es gebe genügend Dinge, die man gemeinsam vorantreiben könne. Grünen-Stadtrat Karl Bärnklau freute sich, dass der Grünenpolitiker Kontakte nach München, Berlin und Weiden pflege.

"Wer das Leben liebt und gute Tage zu sehen wünscht, bewahre seine Zunge vor dem Bösen." Pfarrer Hans-Peter Pauckstadt-Künkler fand dieses Bibelwort aus dem Petrusbrief sehr passend. Zusammen mit Pfarrer Markus Schmid erteilte er den kirchlichen Segen für die Räume und alle, die dort zukünftig verkehren.

Die Sprechzeiten in der Geschäftsstelle koordiniert Büroleiterin Andrea Schuch-Leitl nach telefonischer Vereinbarung mittwochs von 12 bis 15 Uhr.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.