Restaurant mit neuem Konzept - Integrative Projekte
Villa Kunterbunt

In der Küche der "Villa" geht es in jeder Hinsicht multikulturell zu. Witaliy Maschkin lernt von Küchenchef Jochen Lieberknecht und Restaurantleiter David Meyer (von rechts) das Gastro-Einmaleins. Bild: Steinbacher
Politik
Weiden in der Oberpfalz
17.10.2015
129
0
Seit einem Jahr ist "Die Villa" unter neuer Leitung. Der "Christliche Verein Junger Menschen" (CVJM) hat ein besonderes Konzept etabliert, es verbindet Gastronomie und christliche Werte. Nun bauen die Verantwortlichen Bewährtes aus und setzen auf neue soziale Projekte. Gastronomisch solle das Angebot noch gesünder und regionaler werden, berichtet Waltraud Bauriedl vom "Villa-Team".

Eine Herzensangelegenheit seien integrative Projekte. Es werden gezielt Asylbewerber eingestellt, die in der "Villa" Erfahrungen in den Bereichen Küche und Service sammeln können. So soll die Integration gefördert und eine Ausbildung oder der Einstieg in die Gastronomie erleichtert werden. "Ein Asylbewerber ist schon erfolgreich weitervermittelt", freut sich Claudio Rathlef vom "Villa-Team". Zurzeit arbeiten drei Flüchtlinge in der "Villa". Zudem planen die Verantwortlichen Kochkurse, bei denen die bayerische Küche von der Länderküche der Asylbewerber beeinflusst werden soll. "Das ist eine Art Tausch, denn wir lernen auch eine andere Kultur kennen", berichtet Rathlef. Die Gerichte aus den Herkunftsländern sollen mit Produkten aus der Region gekocht werden.

Das "Villa"-Team will mit dieser besonderen Form von Gastronomie neue Akzente in der Oberpfalz setzen. Die Einnahmen würden für soziale Projekte verwendet, mit dem Schwerpunkt auf der Integration von Asylbewerbern. "Das Haus soll als Ort der Integration genutzt werden", sagt Bauriedl. Auch Unternehmen könnten die Räumlichkeiten nutzen, vorwiegend für soziale Zwecke. Der CVJM will einen Rahmen schaffen, in dem auch Firmen Projekte mit Asylbewerbern verwirklichen könnten. Rathlef: "Der gemeinnützige Zweck steht bei uns im Vordergrund."
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.