Sechsjährige von Auto erfasst
Mädchen beinahe überrollt

Das Mädchen erlitt vermutlich einen Beinbruch - doch es hätte noch viel schlimmer kommen können. In der Tilsiter Straße hatte ein Auto die Sechsjährige erfasst und auf die Fahrbahn geschleudert. Beinahe hätten sie andere Wagen überrollt. Da darf dann auch der Polizeibericht mal etwas unsachlich werden: Das Kind, so heißt es darin, "muss einen tüchtigen Schutzengel gehabt haben".

Die Gesetzeshüter beschreiben "eine klassische Unfallsituation": Am Mittwoch gegen 17.40 Uhr steuerte ein 19-Jähriger aus Weiden seinen Pkw durch die Tilsiter Straße, als hinter einem geparkten Auto plötzlich das Mädchen auf die Fahrbahn sprang. Die Sechsjährige aus Weiden stürzte auf den Asphalt - und hatte dabei Glück im Unglück.

"Nur ein bis zwei Schritte weiter wäre das Kind sprichwörtlich unter die Räder gekommen", berichtet Polizeisprecher Karl Gaach. Das BRK brachte die Kleine mit Verdacht auf eine Beinfraktur ins Klinikum, wo sie stationär behandelt wird.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.