Suche nach Ersatzhorst läuft
Storch zieht für zwei Jahre um

(Foto: gs)
Politik
Weiden in der Oberpfalz
15.07.2016
189
0

Vergrämt die Stadt Weiden ihren Storch? Es scheint sicher, dass er für zwei Jahre den Horst auf dem Alten Rathaus räumen muss. Wo soll er hin? Und wird er das Ausweichquartier, dass ihm die Stadt anbieten will, auch tatsächlich annehmen? Hildegard Burger (SPD) sieht darin das "wohl heißeste Thema" bei der Sanierung des Alten Rathauses. Alles andere scheint planbar, obwohl es schon Überraschungen gab. "Wir dachten anfangs, wir wechseln ein paar Biberschwänze auf dem Dach aus", erinnerte sich Bau- und Planungsdezernent Hansjörg Bohm. Inzwischen ist klar, dass die 2015 eingestellten 930 000 Euro für die Rathaus-Sanierung Makulatur sind. Die Mängel "läppern sich", stellte er im Bauausschuss fest. Die Stadt darf mit 814 000 Euro an Zuschüssen rechnen. Die Kosten summieren sich aber auf 1,6 Millionen Euro. "Und das wird nicht reichen", befürchtete Bauingenieur Karl-Heinz Schell (SPD).

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.