TB-Grundstücke im Ferienausschuss
Streng geheim

Politik
Weiden in der Oberpfalz
24.08.2016
192
0

Soll die Stadt die Grundstücke des Turnerbunds kaufen? Eine Frage, die der Ferienausschuss am Mittwoch kurzfristig in den nichtöffentlichen Teil der Sitzung verschob - um dies "in Ruhe besprechen zu können", wie OB Kurt Seggewiß erklärte. Und schließlich, so Dezernent Hermann Hubmann, gehe es "um das strategische Vorgehen" in Verhandlungen. Stellung nahm Hubmann zur Aussage von TB-Vorsitzendem Bernhard Schlicht, wonach es dem Verein egal sein könne, ob die Stadt oder ein Investor die Grundstücke kaufe: "So ganz egal wird's nicht sein. Die andere Seite ist möglicherweise in Vorleistung gegangen ..."

Für den Fall, dass die Stadt ihr Vorkaufsrecht wahrnimmt, hat sie bei der Regierung der Oberpfalz bereits vorsorglich Fördermittel für sozialen Wohnungsbau beantragt. In öffentlicher Sitzung genehmigten die Stadträte einstimmig, dass der Turnerbund das Bau- und Düngeverbot löschen lassen kann. 9400 Euro zahlt der Verein dafür an die Stadt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.