Weiden: 16-Jähriger nach Drogenkonsum auf der Intensivstation
Im Kräuterrausch

(ps) Zunächst war es nur ein Verdacht. Doch der bestätigte sich schnell. Drogenintoxikation lautete die Vermutung, mit der ein 16-Jähriger aus dem Landkreis Neustadt/WN am Freitagabend in der Intensivstation des Weidener Klinikums eingeliefert wurde.

Der Jugendliche selbst gab an, dass er "Spice" - besser bekannt als Kräutermischung - konsumiert habe. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei hat der 16-Jährige die Droge zusammen mit einem bislang unbekannten Freund in einem Park zu sich genommen. Ihm wurde so schlecht, dass sie den Rettungsdienst riefen. Zwar hat sich der Zustand stabilisiert, doch der Jugendliche musste zur Beobachtung auf der Intensivstation bleiben. Die Polizei ermittelt zudem wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.