23-Jährige schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert
Nach Reitunfall in Lebensgefahr

Sport
Weiden in der Oberpfalz
03.09.2015
46
0
Weiden. (mte) Gut gerüstet - mit Helm, Stiefel & Co. - setzte sich eine 23-Jährige am Mittwochvormittag in den Sattel. Die Reitstunde konnte beginnen. Allerdings endete sie gegen 10 Uhr jäh: Die 23-Jährige stürzte vom Pferd und zog sich schwerste Kopfverletzungen zu. Der Rettungsdienst musste die Frau sofort in ein Krankenhaus bringen.

"Die Verletzungen sind derart schwerwiegend, dass Lebensgefahr nicht ausgeschlossen werden kann", sagt Sprecher Albert Brück vom Polizeipräsidium. Nun ermittelt die Kriminalpolizei Weiden wegen des Vorfalls, teilt Brück mit. Dies sei üblich in derart folgenschweren Fällen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.