A-Klasse West: Nur knappe Siege für SV Auerbach II, TSV Kirchendemenreuth und DJK Neustadt II - ...
Spitzentrio muss sich nach der Decke strecken

Mit einem schwer erkämpften 3:2-Sieg im Spitzenspiel gegen den SV Altendorf bleibt die SpVgg Pfreimd II weiter im Aufstiegsrennen der A-Klasse West. In dieser Spielszene zieht Max Mischinger ab, der Abwehrversuch des Altendorfers Michael Stengl kommt zu spät. Bild: Baehnisch
(af) Das Führungstrio der A-Klasse West hatte zum Rückrundenauftakt alle Hände voll zu tun. Die DJK Neustadt II (3./33) konnte beim 3:2 gegen den TSV Neunkirchen (12./12) gerade so einen Punktverlust vermeiden. Knapp fielen auch die Siege des SV Auerbach II (1./35) und TSV Kirchendemenreuth (2./34) aus. Für das sieglose Schlusslicht SG Mehlmeisel/Fichtelberg (14./3) sieht es weiterhin zappenduster aus. Immerhin einen Zähler sammelte der Vorletzte SC Eschenbach II (13./9) beim 1:1 in Grafenwöhr auf seinem Konto.

DJK Neustadt II       3:2 (1:1)       TSV Neunkirchen
Tore: 1:0 (10.) Florian Stangl, 1:1 (24.) Dominik Weidner, 2:1 (50.) Florian Stangl, 2:2 (67.) Daniel Beiml, 3:2 (85.) Benedikt Zupfer - SR: Waldemar Reil - Zuschauer: 30

(wsc) Mit Hängen und Würgen zwang die DJK die abstiegsgefährdeten Gäste in die Knie. Dabei hätte man nach dem frühen 1:0 bei einer Reihe bester Möglichkeiten schon vor der Pause den Sack zumachen müssen. Sogar einen Strafstoß ließ man durch Marvin Häffner ungenutzt. Der kampfstarke TSV gab nie auf und erzwang nach dem Ausgleich lange eine Partie auf Augenhöhe. Auch das erneute Neustädter Führungstor wurde egalisiert und ein Freistoß landete am Lattenkreuz. Dass es letztlich doch keine Überraschung gab, verhinderte "Bene" Zupfer, der die Schlussoffensive der DJK mit seinem Siegtor fünf Minuten vor dem Ende belohnte.

SC K'thumbach II       1:2 (0:2)       TSV Erbendorf II
Tore: 0:1 (14.) Simon Tretter, 0:2 (40.) Christian Kraus, 1:2 (81.) Manuel Fronhöfer - SR: Metin Erkan (Pegnitz) - Zuschauer: 95

(dfr) Die Heimelf von Coach Tom Spitzl erwischte keinen guten Tag und lieferte eine schwache Partie ab. Durch einen Torwartfehler gingen die Gäste in Führung. Noch vor der Pause erhöhte Christian Kraus auf 0:2. Nach der Pause spielten die Erbendorfer die Zeit clever herunter. Manuel Fronhöfer gelang zwar noch der Anschlusstreffer. Aber die Gäste kamen über die Zeit und retteten so den verdienten Sieg.

TSV K'demenreuth       3:1 (0:0)       SVSW Kemnath II
Tore: 1:0 (49.) Mathias Höcherl, 2:0 (84.) Hendrik Troff, 2:1 (86./Foulelfmeter) Florian Krauss, 3:1 (90.) Hendrik Troff - SR: Reinhard Castro Moreno (Wernberg) - Zuschauer: 50

(mle) Die Heimelf kam anfangs nur überwiegend durch Standardsituationen vor das Tor des TSV Kirchendemenreuth. Man vergab wieder viele Chancen oder scheiterte am starken Gästetorhüter. In der zweiten Hälfte nahmen die Haberländer das Heft in die Hand und machten mit der ersten Chance das verdiente 1:0. Nach einem langen Ball fiel das 2:0 durch den schnellen Hendrik Troff. Kurz vor Ende verkürzte Kemnath durch einen Foulelfmeter, aber Troff stellte mit dem Schlusspfiff den Endstand mit einem Gewaltschuss her.

SpVgg Trabitz       0:3 (0:1)       SV Neusorg II
Tore: 0:1 (14.) Tobias Holzinger, 0:2 (76.) Tobias Holzinger, 0:3 (90.) Sergej Schuller - SR: Anton Dötsch (FC Tremmersdorf) - Zuschauer: 60

(gsl) Gleich zu Beginn hätte die Heimelf in Führung gehen können, Hasan Özkan traf mit einem Distanzschuss aber nur den Pfosten. Im Gegenzug erzielten die Gäste durch einen abgefälschten Schuss die Führung. Danach kam Neusorg immer wieder zu guten Chancen. Auch in der zweiten Hälfte hatten die Gäste mehr vom Spiel. Trabitz hielt zwar gut dagegen, kam aber kaum zu zwingenden Torchancen.

SG Mehlmeisel/Fi.       0:2 (0:2)       SpVgg Neustadt/K.
Tore: 0:1 (12./Foulelfmeter) Maximilian Doreth, 0:2 (42..) Dominic Dollhopf - SR: Martin Mayer (Kemnath) - Zuschauer: 55

(fs) Die Hausherren kamen gut in die Partie und erspielten sich einige gefährliche Situation. Dennoch machte erneut der Gegner das erste Tor, diesmal unter tatkräftiger Mithilfe des Schiedsrichter, dem zwei klare Fehlentscheidungen unterliefen. Für die Gäste gab er einen Elfmeter, welcher keiner war. Den Hausherren verweigerte er einen klaren Strafstoß. Kurz vor der Pause trafen die Gäste sehenswert zum 0:2. Das Spiel war damit gelaufen.

Concordia Hütten       1:2 (1:1)       SV Auerbach II
Tore: 0:1 (25./Foulelfmeter) Stefan Kugler, 1:1 (43.) Nerys Molina, 1:2 (82.) Andreas Schleicher - SR: Bernhard Hofmann - Zuschauer: 30

(iff) Mit der zweiten Mannschaft des SV 08 Auerbach präsentierte sich eine kompakte Mannschaft, die vor allem defensiv sehr gut stand. Die Gäste verwerteten einen Elfmeter zur Führung. Die Heimelf kam danach besser ins Spiel und glich kurz vor der Pause durch einen direkt verwandelten Freistoß aus. Nach der Pause neutralisierten sich die beiden Mannschaften über weite Strecken. Auerbach nutzte eine der wenigen Chancen zum Siegtreffer. Hütten konnte die vielbeinige Gästeabwehr aber nicht mehr zu überwinden.

SV Grafenwöhr II       1:1 (1:0)       SC Eschenbach II
Tore: 1:0 (42.) Andreas Reiter, 1:1 (59./Elfmeter) Oliver Eckert - SR: Hakki Gökcel - Zuschauer: 30
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)Regionalsport (12984)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.