Basketball
Hamm Basket gewinnen in Rattelsdorf 100:69

Sport
Weiden in der Oberpfalz
26.01.2016
76
0

"Ein verdienter Sieg." Das Statement von Trainer Marco Campitelli nach dem 100:69-Auswärtssieg der Hamm Baskets Weiden bei den Rattelsdorf Independents fiel kurz und prägnant aus. "Wir waren heute besser und haben verdient gewonnen." Aufgrund der Niederlage der BG Litzendorf beim Lokalrivalen DJK Bamberg sind die Weidener Basketballer nun auch wieder Tabellenführer. "Auch verdient", meinte Campitelli dazu ebenso treffend.

Im Duell der beiden ehemaligen Regionalligisten zeigten die Hamm Baskets am Sonntagabend, dass sie zu Recht ganz oben in der Bayernliga Nord stehen. Mit druckvollem Angriffsspiel und gut herausgespielten Korbaktionen setzten sich die Weidener von Beginn an ab und führten schon nach dem ersten Viertel mit elf Punkten (28:17). Bis zur Halbzeit wuchs der Vorsprung auf komfortable 17 Zähler (49:32) an. Und auch im dritten Spielabschnitt ließ das Team von Trainer Marco Campitelli nicht nach. 77:56 führten die Hamm Baskets nach Abschnitt drei, das Spiel war entschieden.

Tschechen die Sieggaranten


"Wir haben eine geschlossene Mannschaftsleistung gezeigt, hinten und vorne. Ich bin sehr zufrieden", resümierte der Coach. Vor allem offensiv zeigten die Weidener Basketballer, dass sie über viele Optionen verfügen, wobei auch diesmal die Topscorer Vladimir Krysl und Radek Jezek herausstachen. Die beiden Tschechen zeigen bislang konstant Leistungen auf hohem Niveau und waren auch in Rattelsdorf Sieggaranten.

"Eine herbe Niederlage", konstatierte deshalb Rattelsdorfs Abteilungsleiter Andy Sippach für die Oberfranken, wobei der Derbysieg der DJK Bamberg über Konkurrent Litzendorf und die damit verbundene Tabellenführung für die Weidener das Wochenende noch erfolgreicher machte. "Jetzt wollen wir natürlich weiter oben bleiben", sagte Daniel Waldhauser nach der Partie, in der der Power Forward mit zahlreichen Rebounds für Stabilität in der eigenen Abwehr gesorgt hatte.

Nächster Gegner der Weidener Basketballer ist am Samstag, 30. Januar, um 19.30 Uhr der TSV Breitengüßbach in der Realschulturnhalle.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.