Basketball
Talente zeigen ihr Können

Viel Einsatz, aber auch technische Fähigkeiten zeigten die Basketball-Talente beim Allianz-Hering-Cup. Bild: A. Schwarzmeier
Sport
Weiden in der Oberpfalz
29.09.2016
22
0

Zum vierten Mal fand das Nachwuchsturnier um den Allianz-Hering-Cup der Hamm Baskets Weiden statt. Es nahmen 21 Mannschaften aus ganz Bayern und sogar dem benachbarten Ausland teil.

In der Altersklasse U12 traten sechs gemischte Mannschaften an. Den ersten Platz belegte Marienbad vor der Mädchenmannschaft aus Rosenheim. Die Heimmannschaft der Hamm Baskets erreichte den vierten Platz. Es wurden auch die besten Spieler geehrt. Bei den Mädchen fiel die Wahl auf Ira Weymar aus Rosenheim, bei den Jungen erhielt Tobias Neubert aus Nürnberg den Pokal.

Am Wettbewerb U14 männlich nahmen sieben Teams teil, darunter auch die wegen ihrer herausragenden Qualität in diese Gruppe eingestufte Mädchenmannschaft des Jahn München. Den ersten Platz gewann der BBC Bayreuth vor dem Post SV Nürnberg. Die Hamm Baskets wurden Sechster.

Sechs Mannschaften waren bei den U14 weiblich am Start. Hier gewannen die Spielerinnen aus Rosenheim vor Jahn München. Weiden wurde Fünfter.

In der Altersstufe U16 mussten die Mannschaften aus Marienbad und Neustadt kurzfristig absagen, so dass der Sieger zwischen den Hamm Baskets Weiden und den Fibalon Baskets Regensburg ausgemacht wurde. Das Spiel ging mit 60:49 an die Weidener.
Weitere Beiträge zu den Themen: Basketball (168)Allianz-Hering-Cup (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.