DM in Berlin
Schwimmer Wolf zum Auftakt Siebter

Der Altenstädter Philipp Wolf wurde über die 50 Meter Schmetterling Siebter.
Sport
Weiden in der Oberpfalz
06.05.2016
65
0

Berlin. Der Wettbewerb war eigentlich zum Reinschnuppern, zum Aufwärmen gedacht, doch Philipp Wolf schaffte gleich den Finaleinzug: Bei den deutschen Meisterschaften in Berlin landete der Schwimmer aus Altenstadt/WN über die 50 Meter Schmetterling auf Platz sieben. Er schlug am Freitag nach 24,18 Sekunden an. Deutscher Meister wurde Björn Hornikel (23,63/VfL Sindelfingen) vor dem Hamburger Steffen Deibler (23,78). Wolf hatte sich mit der drittschnellsten Vorlaufzeit (24,29) fürs A-Finale qualifiziert.

Aber die Rennen waren schnell abgehakt: Was zählt ist der Samstag, dann geht es für ihn um die Olympia-Qualifikation für die Freistil-Staffel: Am morgen tritt der 23-jährige in Vorlauf drei an. Unter anderem ist dort auch sein Trainingskollege Marco di Carli der Gegner. Am frühen Abend wird das A-Finale ausgetragen. Sollte Wolf unter den ersten Vier landen, hat er gute Chancen in Rio dabei zu sein.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.