EC Peiting - Blue Devils 4:1
Eishockey

Sport
Weiden in der Oberpfalz
14.12.2015
63
0

EC Peiting - Blue Devils 4:1

EC Peiting: Hechenrieder - Altenhofen, Feuerecker, Weyrich, Zeck, Winkler, Miller - Morris, Warda, Maier, Saal, Gohlke, Stauder, Dietz, Krabbat, Andrä

Blue Devils Weiden: Hönkhaus - Herbst, Turnwald, Willaschek, Ketterer, Schreier, Nägele, Synowiec - Wiecki, Jirik, Ortolf, Wal-dowsky, Laliberte, Vaskovic, Siller, Holzmann, Schopper, Kirchberger, F. Zellner

Tore: 1:0 (4.) Maier (Krabbat, Saal), 2:0 (23.) Maier (Krabbat, Saal), 3:0 (34.) Stauder (Warda, Morris), 4:0 (56.) Stauder (Krabbat, Gohlke), 4:1 (58.) Wiecki (Ortolf, Jirik) - Schiedsrichter: Ansorg - Zuschauer: 503 - Strafminuten: Peiting 6 + 5 + Spieldauerdisziplinarstrafe für Weyrich, Weiden 8

Henry Thom Trainer in Selb

Selb. Oberligist VER Selb ist auf der Suche nach einem neuen Chefcoach fündig geworden. Henry Thom ist der neue starke Mann, der 45-Jährige tritt die Nachfolge von Cory Holden an.

Der gebürtige Frankfurter Thom stand als Spieler von der Oberliga bis zur höchsten deutschen Spielklasse (Düsseldorfer EG, EC Bad Nauheim, Ratinger Löwen, ETC Timmendorfer Strand) auf dem Eis. Auch nach dem Ende seiner aktiven Karriere in Timmendorf blieb Eishockey sein Lebensmittelpunkt. 2006 trat er seine erste Station als Trainer beim EC Timmendorfer Strand an. Über die Rostock Piranhas wurde Thom Co-Trainer von Benoit Laporte bei den Hamburg Freezers in der DEL. Nach seiner ersten Saison beim HC Gröden in Italien 2012 kehrte er im Vorjahr nach Timmendorf in die Oberliga Nord zurück. Vor dieser Saison übernahm er wieder die Italiener. Thoms Engagement in Selb wurde möglich, da er sich mit seinem bisherigen Arbeitgeber über eine schnelle Vertragsauflösung einigte.

ERC Sonthofen: Koch tritt zurück

Sonthofen. Nächster Trainerwechsel in der Oberliga Süd: Beim ERC Sonthofen trat am Donnerstag der zuletzt in Personalunion als Sportlicher Leiter und Interimstrainer tätige Jogi Koch von beiden Ämtern zurück. Koch hatte Mitte November die Aufgabe des entlassenen Trainer Dave Rich übernommen.

Das Traineramt für die beiden Spiele am Freitag beim EC Bad Tölz (2:4) und am Sonntag zu Hause gegen den EHC Klostersee (5:4 n.V.) übernahm der zuletzt für die Heilbronner Falken tätige gebürtige Sonthofener Gerd Wittmann. Allerdings: Der ERC Sonthofen schrieb in seiner Pressemitteilung, dass Wittmann zunächst nur in diesen beiden Partien für das Team verantwortlich sei. Wie es danach weitergehe, sei offen und solle im Lauf der Woche entschieden werden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.