Eishockey
Kooperation mit Ice Tigers

Die Blue Devils sind der neue Kooperationspartner des DEL-Clubs Nürnberg Ice Tigers. Von links: Teammanager Christian Meiler, Vorsitzender Thomas Siller und Ice-Tigers-Geschäftsführer Christoph Sandner. Bild: Gebert
Sport
Weiden in der Oberpfalz
02.06.2016
131
0

Ein Hauch von DEL hält Einzug im Oberliga-Standort Weiden. Die Blue Devils und die Nürnberg Ice Tigers arbeiten künftig zusammen. Offizieller Start der Kooperation ist am 10. September mit einem Freundschaftsspiel in der Hans-Schröpf-Arena.

Die Blue Devils Weiden sind der neue Kooperationspartner der Thomas Sabo Ice Tigers. Das gaben der Süd-Oberligist und der letztjährige DEL-Halbfinalist aus Nürnberg bei einer gemeinsamen Pressekonferenz in Weiden bekannt. Ice-Tigers-Geschäftsführer Christoph Sandner, Devils-Teammanager Christian Meiler und Thomas Siller, Vorsitzender des 1. EV Weiden, stellten im Hotel "Admira" die Ziele vor. Die Partnerschaft diene vor allem der Aus- und Weiterbildung von talentierten Förderlizenzspielern, solle aber auch die regionale Verbindung zwischen den beiden Standorten stärken. Zuvor hatten die Ice Tigers mit den Tölzer Löwen kooperiert.

"Wir haben sehr gute Gespräche mit Christian Meiler, Markus Berwanger und Thomas Siller geführt und haben schnell zueinander gefunden", sagte Christoph Sandner. Durch hervorragende Arbeit auf allen Ebenen habe sich das Eishockey in Weiden in den vergangenen Jahren stark entwickelt. "Wir sind froh, dass wir den eingeschlagenen Weg in Form einer Kooperation mit den Blue Devils unterstützen können, die schon alleine wegen der kurzen Wege eine Win-Win-Situation für beide Seiten und ihre Fans ist."

Mit der Kooperation sind die Förderlizenzspieler der Nürnberger für die Blue Devils in der Oberliga Süd spielberechtigt. Auf mögliche Einsätze von Ice-Tigers-Akteuren werde man sich in Weiden aber nicht verlassen, sondern dies als "Bonus" betrachten, erklärte Christian Meiler: "Wir freuen uns auf die langfristig angelegte Zusammenarbeit. Trotzdem werden wir unseren Kader so zusammenstellen, dass wir auch ohne Förderlizenzspieler aus Nürnberg eine gute Rolle spielen können. Die bisherigen Gespräche mit Nürnberg verliefen sehr konstruktiv und wir konnten wichtige Eckpfeiler der Zusammenarbeit festlegen." So werden beispielsweise die Weidener Profispieler die Möglichkeit bekommen, ab der kommenden Saison vormittags in Nürnberg mitzutrainieren. Und auch am Sommertrainingslager des DEL-Teams werden Akteure der Blue Devils partizipieren können.

Vorsitzender Thomas Siller begrüßt die Zusammenarbeit ebenfalls: "Ich sehe es sehr positiv, dass wir einen Kooperationspartner gefunden haben, der - allein schon von der räumlichen Nähe - sehr gut zu uns passt. Nun gilt es, Schritt für Schritt Synergien zu entwickeln. Das wird natürlich auch ein bisschen Zeit brauchen. Wichtig ist, dass beide Seiten den Willen haben, diese Kooperation mit Leben zu füllen. Dann können beide Clubs und vor allem die Spieler beider Teams profitieren."

Zum offiziellen Start der Kooperation bestreiten die Ice Tigers und die Blue Devils am Samstag, 10. September, ein Freundschaftsspiel in der Weidener Hans-Schröpf-Arena.

Am Freitag um 17 Uhr stellen die Devils bei der Ziegler Group, Logistikzentrum, Industriestraße 15, 95676 Wiesau (Kreis Tirschenreuth) den nächsten Neuzugang öffentlich vor.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.