Eishockey Oberliga Süd
Bayreuth fehlt noch ein Sieg

Der Regensburger Trainer Doug Irwin ist bedient: Seine Mannschaft liegt im Play-off-Halbfinale gegen die Bayreuth Tigers mit 0:2 zurück. Bild: Gebert
Sport
Weiden in der Oberpfalz
05.04.2016
133
0

In der Hauptrunde der Eishockey-Oberliga-Süd dominierte der EV Regensburg die Konkurrenz nach Belieben und holte sich mit 28 Punkten Vorsprung vor den Bayreuth Tigers souverän die Meisterschaft. Doch in der entscheidenden Saisonphase schwächelt der Top-Favorit für den Aufstieg in die DEL2. Schon in der südinternen Ausscheidungsrunde hatte der EVR große Mühe, sich gegen die Blue Devils Weiden mit 3:1-Siegen durchzusetzen. Auch im Play-off-Viertelfinale gegen die Icefighters Leipzig brauchten die Oberpfälzer vier Spiele.

Klare Führung verspielt


Und nun sieht es noch schlechter aus für die Mannschaft von Trainer Doug Irwin: Nach den ersten beiden Spielen der Halbfinal-Serie nach dem Modus "Best-of-five" liegt der EV Regensburg gegen die Bayreuth Tigers mit 0:2 zurück. Bitter war vor allem die Niederlage im ersten Match in der Donau-Arena. Mit 4:0 führte der EVR zu Beginn des zweiten Drittels und rund zwei Minuten vor dem Ende immer noch mit 6:3. Doch die Bayreuther glichen sensationell noch aus und siegten in der Verlängerung mit 7:6. Die zweite Partie am Sonntag ging mit 4:3 an die Tigers, die damit heute in Regensburg den ersten Matchball haben und sich mit dem dritten Sieg das Aufstiegsrecht zur DEL2 sichern können.

Im zweiten Halbfinale zwischen den Tilburg Trappers und dem EC Peiting steht ein 1:1, wobei aber diese Paarung für den Aufstieg unbedeutend ist. Die Holländer dürfen nicht, die Peitinger wollen nicht aufsteigen.

Statistik

1. Spieltag

EV Regensburg - EHC Bayreuth n.V. 6:7 Tore: 1:0 (1.) Trew, 2:0 (10.) Trew, 3:0 (11.) Smith, 4:0 (22.) Smith, 4:1 (24.) Kasten, 4:2 (25.) Kolozvary, 5:2 (40.) Trew, 5:3 (42.) Potac, 6:3 (44.) Trew, 6:4 (58.) Reiter, 6:5 (60.) Kolozvary, 6:6 (60.) Busch, 6:7 (71.) Kolupaylo - Zuschauer: 4862 - Strafminuten: Regensburg 8 + 5 + Spieldauerdisziplinarstrafe für Gajovsky, Bayreuth 4

Tilburg Trappers - EC Peiting n.V. 3:2 Tore: 1:0 (1.) DeCoste, 2:0 (3.) Hagemeijer, 2:1 (13.) Miller, 2:2 (37.) Warda, 3:2 (66.) Bruijsten - Zuschauer: 2350 - Strafminuten: Tilburg 8 + 10 für Willemse, Peiting 8

2. Spieltag

EHC Bayreuth - EV Regensburg 4:3 Tore: 1:0 (11.) Kasten, 2:0 (11.) Marsall, 2:1 (15.) Smith, 2:2 (23.) Smith, 3:2 (31.) Geigenmüller, 4:2 (34.) Kolupaylo, 4:3 (60.) Smith - Zuschauer: 4106 - Strafminuten: Bayreuth 10, Regensburg 12 + 5 + Spieldauerdisziplinarstrafe für Vogel

EC Peiting - Tilburg Trappers 2:0 Tore: 1:0 (44.) Warda, 2:0 (50.) Saal - Zuschauer: 1568 - Strafminuten: Peiting 16, Tilburg 12 + 5 + Spieldauerdisziplinarstrafe für Verkiel

3. Spieltag

Dienstag, 5. April, 20 Uhr: EV Regensburg - EHC Bayreuth (Stand 0:2), Tilburg Trappers - EC Peiting (Stand 1:1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.