Eishockey
Tilburg führt 2:0 gegen Bayreuth

Jordan Baker. Bild: Gebert

Es sieht ganz danach aus, dass der deutsche Oberliga-Meister 2016 aus den Niederlanden kommt. Nach dem zweiten Match der Final-Serie im Modus "Best-of-5" führen die Tilburg Trappers gegen die Bayreuth Tigers mit 2:0. Die Holländer können heute im heimischen Stadion schon den Titel unter Dach und Fach bringen.

In der ersten Partie zwischen den Vizemeistern der Oberliga Süd und Nord waren die Oberfranken drauf und dran, den Niederländern den Heimvorteil abzunehmen. Nach einer Viertelstunde führte Bayreuth in Tilburg mit 3:0, doch die Trappers schlugen zurück und gewannen am Ende mit 6:4. Entscheidend war die Phase im zweiten Drittel, als Tilburg innerhalb von 156 Sekunden drei Treffer erzielte. Das zweite Match lief umgekehrt. Die Tigers gerieten mit 1:5 und 2:6 in Rückstand. Dann starteten sie zur Aufholjagd, die jedoch nicht mehr von Erfolg gekrönt war. Mit 7:6 hatte Tilburg erneut die Nase vorn.

1. Spiel

Tilburg Trappers - EHC Bayreuth 6:4 (1:3, 3:1, 2:0) Tore: 0:1 (7.) Thielsch, 0:2 (8.) Geigenmüller, 0:3 (16.) Kolupaylo, 1:3 (19.) Bastings, 2:3 (33.) DeCoste, 3:3 (34.) Houkes, 4:3 (36.) van Biezen, 4:4 (37.) Busch, 5:4 (54.) Willemse, 6:4 (58.) Just - Zuschauer: 2750 - Strafminuten: Tilburg 8 + 10 für van Biezen, Bayreuth 14 + 10 für Marsall

2. Spiel

EHC Bayreuth - Tilburg 6:7 (1:2, 3:4, 2:1) Tore: 1:0 (9.) Kolupaylo, 1:1 (10.) Stempher, 1:2 (14.) Bastings, 1:3 (22.) Bastings, 1:4 (23.) Stempher, 1:5 (24.) Hagemeijer, 2:5 (25.) Kuhn, 2:6 (27.) Just, 3:6 (29.) Kasten, 4:6 (31.) Geigenmüller, 5:6 (49.) Reiter, 5:7 (53.) Willemse, 6:7 (60.) Marsall - Zuschauer: 4096 - Strafminuten: Bayreuth 10, Tilburg 18

3. Spiel

Dienstag, 19. April, 20 Uhr: Tilburg Trappers - Bayreuth Tigers

EC Bad Tölz holt Torjäger Baker

Bad Tölz. Die Tölzer Löwen haben Torjäger Jordan Baker vom ERC Sonthofen verpflichtet. Der 28-jährige Kanadier, an dem auch die Blue Devils Weiden und der DEL2-Club ESV Kaufbeuren interessiert waren, war in der vergangenen Saison der erfolgreichste Torschütze der Oberliga Süd. 31 Mal traf Baker in 39 Vorrunden-Spielen ins Schwarze. Damit lag er noch vor den starken Regensburgern Peter Flache (30), Nikola Gajovsky (29) und Jeffrey Smith (28). Dazu gab er 40 Vorlagen. In den Play-offs kamen noch ein Tor und zwei Vorlagen dazu.

Baker wechselte zur Saison 2015/16 nach Sonthofen. Seine erste Deutschland-Station war im Jahr davor Memmingen in der Bayernliga. Die Saison zuvor spielte er gar nicht. Davor war er am College, in der Central Hockey League und in der ECH tätig.

Weitere Beiträge zu den Themen: Bayreuth Tigers (4)ilburg Trappers (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.