Eishockey
Topscorer Jirik bleibt an Bord

Weitere Vertragsverlängerung unter Dach und Fach: Mittelstürmer Ales Jirik, in der vergangenen Oberliga-Saison mit 51 Punkten der vereinsinterne Topscorer, schnürt auch in der kommenden Spielzeit die Schlittschuhe für die Blue Devils. Bild: Gebert
Sport
Weiden in der Oberpfalz
31.03.2016
46
0

Er ist der Denker und Lenker im Sturm der Blue Devils Weiden. Zudem war er in der vergangenen Oberliga-Saison mit 51 Punkten der vereinsinterne Topscorer. Jetzt hat Ales Jirik seinen Vertrag in Weiden um ein Jahr verlängert.

Die Blue Devils freuen sich über eine weitere Vertragsverlängerung für die kommende Saison: Mittelstürmer Ales Jirik bleibt den Weidenern in der Spielzeit 2016/17 erhalten. Der 34-jährige Deutsch-Tscheche geht damit in seine dritte Saison bei den Oberpfälzern.

Trainer Markus Berwanger und Teammanager Christian Meiler halten große Stücke auf den Stürmer. Jirik war in der abgelaufenen Spielzeit mit 9 Toren und 42 Assists der punktbeste Spieler seines Teams - und einer der besten Vorlagengeber der Oberliga Süd. Gerade im Saisonendspurt, als die Weidener in den Play-offs erst den ERC Sonthofen bezwangen und später den großen Favoriten EV Regensburg gehörig ärgerten, gehörte der Linksschütze zu den unumstrittenen Leistungsträgern seiner Mannschaft.

"Ales war in der vergangenen Saison unser Denker und Lenker im Sturm", lobt Teammanager Christian Meiler den 34-jährigen Routinier für seine Qualitäten als Führungsspieler. "Seine Leistungen und seine professionelle Einstellung haben für uns den Ausschlag gegeben, ihn weiter mit einem Vertrag auszustatten."

In den vergangenen beiden Spielzeiten absolvierte Ales Jirik, der im Sommer 2014 von den Erding Gladiators nach Weiden gewechselt war, 94 Partien für die Blue Devils. Dabei erzielte er 22 Tore und steuerte 75 Torvorlagen (97 Scorerpunkte) bei. Damit stehen bei den Blue Devils jetzt sechs Spieler für die kommende Saison unter Vertrag. Neben Ales Jirik sind dies die Torhüter Fabian Hönkhaus und Daniel Huber, die Verteidiger Ralf Herbst und Daniel Willaschek sowie Stürmer Marcel Waldowsky.
Seine Leistungen und seine professionelle Einstellung haben für uns den Ausschlag gegeben, ihn weiter mit einem Vertrag auszustatten.Christian Meiler, Teammanager des 1. EV Weiden, über die Weiterverpflichtung von Ales Jirik
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.