Eishockey
Wolsch kommt von den Bayreuth Tigers

Sebastian Wolsch spielte früher schon für die Blue Devils. Jetzt kehrt der 31-Jährige aus Bayreuth nach Weiden zurück. Bild: Gebert
Sport
Weiden in der Oberpfalz
17.12.2015
1243
0

Die Blue Devils sind noch einmal auf dem Transfermarkt tätig geworden und haben eine Verstärkung für die Abwehr an Land gezogen. Von Liga-Konkurrent Bayreuth Tigers wechselt der 31-jährige Verteidiger Sebastian Wolsch in die Oberpfalz.

"Wir beobachten natürlich, was bei anderen Vereinen passiert", sagte Teammanager Christian Meiler, der am Donnerstagabend den Wechsel bestätigte. Der Vertrag mit Bayreuth sei aufgelöst, die Freigabe für Wolsch liege vor. "Jetzt versuchen wir, so schnell wie möglich die Spielgenehmigung vom Verband zu bekommen." Wenn alles klappt, könnte Wolsch am Sonntag im Oberpfalzderby gegen den EV Regensburg seinen Einstand feiern.

Für Wolsch, der aus dem Nachwuchs der Lausitzer Füchse stammt, ist es bereits das dritte Gastspiel in Weiden. Von 2003 bis 2006 sowie in der Saison 2007/08 trug er in der 2. Bundesliga und in der Oberliga 164 Mal das Trikot der Blue Devils. Nach 2008 spielte Wolsch zwei Jahre in Landsberg, drei in Füssen und nun die dritte Saison in Bayreuth.

Erst im Mai hatte Wolsch seinen Vertrag bei den Oberfranken um drei Jahre verlängert. Anfang Dezember wurde er nach Differenzen mit Trainer Sergej Waßmiller vom Trainings- und Spielbetrieb der ersten Mannschaft freigestellt und sollte nur noch als Nachwuchstrainer und Jugendkoordinator fungieren. Doch nun wurde der Vertrag aufgelöst.
Weitere Beiträge zu den Themen: Eishockey (310)Blue Devils (17)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.